Ein bild das eine Geschichte erzählt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hm vielleicht könntest du dein Foto so gestalten, dass man im Vordergrund jemanden sieht (Frau oder Mann) die traurig gucken oder heulen und im Hintergrund ein Friedhof? Also das du praktisch sagen kannst, jemand sei gestorben? Würde mir jetzt spontan einfallen

123454 24.08.2015, 17:58

Das ist gut! In der nähe der schule ist sogar ein Friedhof, dann könnte ich das wirklich machen. Dankeschön! :)

0

Guten Tag 123454,

Spontane Ideen:

Auto/Fahrradunfall...und die Gaffer stehen rum, keiner hilft...es bleiben nur neugierige Blicke.

Tatort Küche: angebranntes und ein hilfloser Blick in Topf/Pfanne usw..

Also mir fällt jetzt spontan das ein (falls es dem gegebenem Beispiel nicht zu sehr ähnelt):
ein Kind (du) sitzt an der Wand gelehnt, Knie angezogen, trauriger Blick, ... hinter dir (also auf der Wand) die Schatten deiner Eltern, welche sich offensichtlich streiten. Falls das jetzt verständlich erklärt wurde.
Ist etwas simples, und doch erkennt man schnell die Geschichte.
Hoffe ich konnte dir helfen. :)

123454 24.08.2015, 18:02

Die idee ist auch gut, jedoch mussten wir letzte Stunde ein trauriges Foto machen und ich habe eins gemacht wo ich auf dem boden sitze, mich an eine wand anlehne, meine hände um meine knie gelegt habe und traurig auf den boden gucke. Deswegen kann ich das nicht machen. Trotzdem dankeschön!

0

Du kannst alles abfotografieren. Die Kunst in der Kunst ist es nicht etwas besonderes zu machen. Sondern sich eine Geschichte ausdenken, die dazu passen könnte. Weshalb sind die ganzen Bilder mit nur einem dünnen Strich in den Kunstgalerien. Weil der Künstler eine besondere Begabung beim malen hatte? Nein. Weil er sich eine Geschichte zu so einem Strich audenken konnte.

Was möchtest Du wissen?