Ein Bekannter(28) hat jetzt seit2,5 Monaten eine feste Freundin.Sie hat noch immer guten Konatkt zu Ihr Ex ,das kann doch nicht richtig sein.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwierige Situation.

Es kann natürlich schon sein, dass die beiden freundschaftlich auseinander gegangen ist und sie sich weiterhin mögen - aber eben nur freundschaftlich. Ob da irgendeine Intention von ihr oder von ihrem Ex dahinter steckt, kann Dir hier mit großer Sicherheit niemand sagen.

Was ich persönlich an Stelle Deines Bekannten machen würde: 

Ich würde sie in einer ruhigen Minute zu einem seriösen Gespräch bitten und ihr meine Sorge offen und ehrlich sagen. Eventuell hilft es, wenn er sie nach der Beziehung fragt. Also quasi wie habt ihr euch kennen gelernt, wie habt ihr euch getrennt. So kann er eventuell feststellen, warum die beiden noch heute so gut befreundet sind. Und das muss ja nicht heißen, dass die beiden noch etwas voneinander wollen.

Stell Dir vor, in dem Gespräch kommt raus, dass ihr Ex während ihrer Beziehung rausgefunden hat, dass er schwul ist. So kam es schließlich zur freundschaftlichen Trennung. Dann müsste sich Dein Bekannter gar keine Sorgen machen, dass er noch etwas von ihr will. Das ist ein Szenario, das gut denkbar ist. Es gibt homosexuelle Männer, die ihre Sexualität vor ihren Freundinnen geheim halten und trotzdem mit ihr eine Familie haben.

Sachen gibts!

Deswegen: ein offenes, klärendes Gespräch wird sicherlich helfen.

LG
Noeru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monika18557
06.08.2016, 14:18

Danke,er hat schon letzte mal mit ihr gesprochen und schwul ist er nicht.Er hat  angeblich MS und es geht auch nageblich nichts mehr im bett.Mein B. glaubt das er vieleicht nur fürs Bett dasein soll?Ach ich weiß auch nicht,alles so verzwickt.Also ich kenne so was nicht.Ist Ende dann ist auch kein Kontakt mehr da,ausser mit Kindern.Weil so ein Kontakt stört die neue Beziehung,kann man mir sagen was man möchte.

0


Mein Bekannter hat seit 2,5 Monaten eine feste Freundin die er auch sehr mag,aber die hat immer noch guten Kontakt zu ihren Ex

Und jetzt fühlst du dich dafür zuständig ihr Handeln und Tun moralisch zu bewerten? Wenn man klar differenzieren kann warum sollte man dann nicht zum Ex ein freundschaftliches Verhältnis aufrecht halten, ich sehe daran nicht verwerfliches! Du musst deinem Bekannten zu seiner Beziehung gar nichts raten, das ist eine Sache zwischen den Beiden, damit hast du nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monika18557
06.08.2016, 15:52

Finde ich nicht! Wenn er mich um Rat bittet.Danke.

0
Kommentar von Monika18557
17.08.2016, 16:52

Ja das fühle ich mich!Der Beteiligte ist mein Sohn und bat mich um Hilfe.So ist das nun genug erklärt bitte?Danke und Ende.

0

Was möchtest Du wissen?