Ein Bekannter wollte mir allen ernstes weiss machen dass es nicht illegal sei, sich Filme aus dem Internet runterzuladen, ist es das?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Legal ist auch das bloße herunterladen nicht, aber es gibt kaum bzw. keine Urteile darüber wo jemand nur heruntergeladen hat. Denn der Streitwert ist sehr gering, sodass es sich für die Rechteinhaber kaum lohnt jemand zu verklagen der nur heruntergeladen hat (Der Schadenswert läge in dem Bereich eine Kinobesuches, bzw, Filmkaufes also so um die 20,-€ für einen Film).

Was anderes ist es wenn man über eine Tauschbörse nzw. Torrent herunterlädt wo man auch gleichzeitig Anbieter ist. Da es hier potenziell mehrere tausend Leute geben kann denen man dann Zugang zu den Inhalten anbietet multipliziert sich der Schadenswert enom und man landet schnell in Bereiche von mehreren tausend Euro. In dem Bereich kommt es regelmäßig zu Klagen oder Unterlassungen.

Bei Streaming verhält es sich so wie beim Herunterladen bzw. fast so. Sobald das Streaming einen Puffer vorlädt kann man dieses mit dem Herunterladen gleichsetzen und es ist illegal. Beim Streamen ohne Puffer befindet man sich in einer Grauzone, denn  die einen argumentieren: "Es wird keine Kopie angelegt" während andere sagen "Es wird eine Kopie im Speicher angelegt". Aber wie beim Herunterladen gibt es auch hier keine Urteile wegen des geringen Schadenswertes dem man als Konsument verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChrizZly2030 03.01.2016, 11:45

Nein. Herunterladen ist nicht nur Zivilrechtlich, aber auch Strafrechtlich strafbar.

Streaming ist etwas anderes, da beim Streamen daten nur ganz kurz im Cache sind. Dafür gibt es einen Paragraphen imGesetz

0
Kaen011 03.01.2016, 12:19
@ChrizZly2030

Das sagst du überall dann poste doch wie vom Fragesteller gefordert ein aktuelles Gerichtsurteil. Du wirst keins Finden.

0
ChrizZly2030 03.01.2016, 16:36
@Kaen011

Die Abmahnwelle von RedTube wurde zugelassen, weil der Anwalt, der abgemahnt hat falscherweise behauptet hat es wären Downloads vom nutzer. Als dann herauskam, dass die Videos gestreamed wurden, wurde dieses Urteilzurückgezogen und die abmahnwelle war Ungültig. Die Abmahnwelle hatte jedoch ein ok eines Zuständigen Richters.

0

Mit aktuellem Gerichtsurteil wird er dir das nicht beweisen können. Weil es momentan eine Grauzone ist. Sagen wir es so es wurde noch niemand wegen Downloaden verurteilt, das bedeutet aber nicht das DU nicht der erste sein könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PatrickLassan 03.01.2016, 11:34

Das trifft aufs Streamen zu, Download ist eindeutig illegal.

1
Kaen011 03.01.2016, 11:36
@PatrickLassan

Dann Zitiere ich den Fragesteller: 

"Also bitte mit aktuellem Gerichtsurteil, und bitte nur die antworten die auch wirklich ganz sicher was wissen und belegen können"

Ansonsten wäre YouTube Illegal, da es sich hierbei nicht um Stream sondern um einen Download handelt bei dem eine komplette kopie des Filmes auf deinem Rechner gespeichert wird.

0

Danke Leute, ihr habt mir schon sehr geholfen, das Video ist eigentlich ganz gut gemacht denke ich. Herunterladen von Filmen und auf Festplatte speichern ist also illegal und kann straf, sowie zivilrechtlich verfolgt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man dafür z.B. auf Google Play zahlt ist dies ganz legal.

Streaming auf Seiten auf illegalen Seiten ist wohl eine Grauzone.

Der Download ist nur illegal auf eindeutig illegalen Seiten. 

Hier haben 2 Kanzleien ein Video darüber gemacht, welches deine Frage ideal beantwortet.

-ChrizZly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kaen011 03.01.2016, 11:44

Bei 3:20 zeigen sie selbst das keine Ahnung vom Thema haben, kino.to ist eben kein Stream, sondern es wird eine kopie auf deinem rechner erstellt. Es sind auch keine kurzen Sequenzen (das wäre tatsächlich stream) sondern es ist der ganze Film den man ohne Probleme abgreifen kann.

Weiterhin was soll Fall Kim Schmitz sein wo gezeigt wurde das Downloaden illegal ist? Kim Schmitz war der Besitzer der Seite die alles angeboten hat.

0
ChrizZly2030 03.01.2016, 11:47
@Kaen011

Kino.to ist hat den Film nur in den Cache geladen. dieser wurde nicht auf die Festplatte gedownloaded. Deshalb wurde auch niemand angezeigt als die Kino.to Server gefunden und durchsucht wurden. Die hätten ja millionen von IPs.

0
Kaen011 03.01.2016, 12:11
@ChrizZly2030

Es wurde keiner Angezeigt weil es keine Straftat ist. Aber du kannst es ja selbst ausprobieren. Geh auch kinox.to und schau dir einen Film an, wenn du fast beim ende bist klick auf eine stelle ziehmlich am anfang, wenn er Ruckelfrei zurückspulen kann wurde eine Kopie des Kompletten Filmes angelegt.

Ob dieser Film nun im RAM oder auf der Festplatte liegt ist Jacke wie Hose.

0
ChrizZly2030 03.01.2016, 16:33
@Kaen011

so funktioniert das nicht.. Kannst du diese Daten denn verwerten? Mit der Methode könnte man bei z.b. 2GB keinen Film auf Kino.to ansehen.. Dies geht jedoch.

0

In welchem Land wohnst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das streamen ist meines wissens nach auch in deutschland erlaubt doch das herunterladen nicht. Nun wenn dein kollege per zufall in der schweiz wohnt hat er recht sollange du den film nicht hochlädst also zb über torrent ist das ganze legal hier in der Schweiz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

streamen = legal

downloaden = illegal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PatrickLassan 03.01.2016, 11:33

Streamen = Grauzone, d.h. derzeit nicht geklärt, ob es wirklich legal ist.

0
ThePaulCrafter 03.01.2016, 11:34

Nicht definiert ergo nicht illegal

0

Herunterladen ist auf illegalen Seiten illegal auf YouTube ist herunterladen wenn man es richtig macht in der Grauzone. Ich bin mir nicht ganz sicher glaube aber gehört zu haben dass streamen jetzt auch illegal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kaen011 03.01.2016, 11:40

Was ist eine illegale Seite? KiPO seiten sind Illegal und rechter Müll ansonsten ist so ziemlich alles legal.

0

Was möchtest Du wissen?