Ein bekannter brauch dringend eine Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein bekannter brauch dringend eine Wohnung wir wüssten auch schon von welchen die vom Staat bezahlt werden würden 

Das nutzt aber nichts, denn in der Regel haben Personen unter 25 Jahren jeinen Anspruch auf Unterstützung:

Für unter 25-Jährige, unverheiratete Hartz IV-Empfänger besteht kein Anspruch auf Kostenübernahme für eine eigene Wohnung (SGB II § 22 Abs. 2a). 

Der Gesetzgeber geht davon aus, dass der Verbleib in der elterlichen Wohnung einer Bedarfsgemeinschaft zumutbar ist. 

Nur in Ausnahmefälle werden die Kosten übernommen. 

Gravierende soziale Gründe, die das Zusammenleben im elterlichen Haushalt unzumutbar machen, ein Umzug aus beruflichen Gründen oder sonstige schwerwiegende Gründe können zu einer Ausnahme führen. 

Ausschlaggebend ist dabei, dass ein Antrag auf Kostenübernahme für eine eigene Wohnung vor dem Auszug beim zuständigen Jobcenter gestellt werden muss.

www.gegen-hartz.de/hartz-iv-wohnung/

MfG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Staat bekommt er erst eine Wohnung bezahlt, wenn er 25 Jahre alt ist.

Es sei denn, er wurde von zu Hause rausgeworfen - dann könnte er sich ans Jobcenter wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wohnung beantragt man nicht, man mietet sie. Sofern der Vermieter denn will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frodobeutlin100
21.01.2016, 13:53

vor allem sucht man sie erst mal - und das alleine - das macht auch kein Amt ....

1

Was möchtest Du wissen?