Ein Auto prallt mit 125km/h gegen eine feste Mauer . Aus welcher Höhe müsste es frei herabfallen, um die gleiche Engerie zu bekommen kann mir jmd helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die kinetische Energie beim Aufprall muss gleich der potentiellen Energie gegenüber dem Erdboden zu Beginn des Sturzes sein, also
v^2/2=g×h <=> v^2/2g=h.
Da h in m und g in m/s^2 vorliegt, sollte v in m/s vorliegen. Es ist 1m/s=3,6km/h, also muss jede in km/h vorliegende Geschwindigkeit durch 3,6 geteilt werden. In diesem Fall kommen knapp 35 heraus (das wären 126km/h), das Quadrat davon ist 1225. 2g ist knapp 20, also muss die Höhe etwas mehr als 61m.
Wer's genauer wissen will, muss schriftlich rechnen oder einen Taschenrechner benutzen, aber meine grobe Rechnung liefert ein brauchbares Ergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Geschwindigkeit, und du kennst die Erdbeschleunigung. Rechne einfach die Höhe aus, die ein Gegenstand mindestens fallen muss, damit er dieselbe Geschwindigkeit erreicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gizemk240
22.03.2016, 20:10

Was ist den die erdbeschleunigung ? 

0

0,5*m*v²=m*g*h               das m kürzt sich weg, bleibt

0,5*v²=g*h                        nach h umgestellt

h=(0,5*v²)/g                     einsetzen

h=(0,5*((125/3,6) m/s)²)/9,81 m/s²= ca. 61,5m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von segler1968
22.03.2016, 21:16

so einfach kann Physik sein...

0

Was möchtest Du wissen?