Ein Arzttermin reicht mir nie, bin ich psychisch krank?

9 Antworten

Hi kathiq123,

versuch mal folgendes: BEISPIEL: "Du merkst, das Dir etwas fehlt. NUR ALS BEISPIEL: Schmerzen in der linken Seite, so höhe Nieren. Dadurch biste um 5Uhr morgens aufgewacht, konntest nicht mehr schlafen. Bist dann aufgestanden und die Schmerzen wurden schlimmer. Um 6Uhr ließen sie langsam nach. Nach dem Du um 6:30 Uhr auf Klo warst, verschwanden sie völlig. Um 6:40 lagst Du wieder im Bett und bist sofort eingeschlafen bis um xy Uhr." Dies hast Du nun, als Beispiel, genau erlebt. Nun willst Du deswegen zum Arzt. Du kannst ihm nun sagen: "Bin morgens aufgewacht, hatte hier (Zeigen auf die Stelle) Schmerzen und später wieder nicht." Ist eine Schilderung der Tatsachen, aber keine genaue. Am besten ist es daher, das Du das erlebte Dir aufschreibst. In Stichworten, am PC, oder wie auch immer. Das überarbeitest Du dann zu einem reinen Sachlichen Bericht! FALLS Du die Vermutung haben solltest, das Ereignisse/Essen/Trinken am Tag/Abend davor Einfluss haben KÖNNTEN, dann schreibe dies ebenfalls auf. Beispiel: "Am Tag zuvor bekam ich nach 10 Jahren unvorbereitet von meiner Chefin die Kündigung zum Monatsende!" ODER "Ich trank am Abend davor eine Flasche Wodka." Das sind Dinge, die nicht uninteressant sind.

Wenn man körperliche Leiden hat, so ist der Job des Arztes Dir zu helfen. Aber helfe auch ihm zu helfen um Dir zu helfen. Umso besser Du sagen kannst was Dir wann in welcher Körperregion Dir was passierte, um so besser kann er Dir helfen. Helf ihm, Dir zu helfen.

Kann man denn überhaupt einfach so zu zwei Ärzten gehen? Ich geh zum Hausarzt und der überweist mich dann zum Facharzt. Aber einfach mehrere aufsuchen, um die Diagnosen zu hören? Wusste nicht, dass die Kasse das bezahlt. Wieder was gelernt.

Klar darfst du das... Du "sollst" das Wechseln des Arztes einer Fachrichtung nach Möglichkeit innerhalb eines Quartals unterlassen

0
bin ich psychisch krank

ich würde dies ( zumindest im Ansatz ) als hypochondrisches Verhalten einordnen.

Wenn Du wieder einmal ein gesundheitliches Problem hast - so schreibe Dir alle Symptome und Fragen an den Arzt auf, so vergisst Du nichts.

Was möchtest Du wissen?