Ein Anfänger Longboard Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also erstmal würde ich mich nicht so viel auf das aussehen fokussieren, denn das bringt dir nichts. Dann gibt es da ganz unterschiedliche faktoren die eine große rolle spielen. Möchtest du lieber einfach nur schnell fahren, dann würde ich dir ein board mit wenig flex und mit großen rollen empfehlen , wenn du lieber sliden willst sind harte rollen wichtig. In der stadt ist wiederum ein kleines longboard am praktischsten. Und wenn du eher aufs dancen stehst sollte dein longboard aufjedenfall symmetrisch sein. Als anfänger würde ich dir ein symetrisches board mit durschnittlich großen rolln empfehlen. Am besten du gehst mal in ein scaterladen und läst dich dort beraten.

Es ist egal! Beim ersten Longboard solltest du nur nicht zuviel ausgeben, denn falls es dir doch keinen Spaß macht und es sau teuer war ärgerst du dich dann.

DanielderJunge 10.08.2014, 21:37

Ich bin schonmal auf einem Longboard gefahren und es hat mir auch sehr Spaß gemacht :) deswegen wollte ich mir auch eins zulegen damit ich mit meinem Kumpel der mich darauf gebracht hat bisschen durch die City cruisen kann xD

0

Madrid Runner Ape 39" .. Das hatte ich für den Anfang, ist echt gut und gibts soweit ich weis auch noch mit anderen Muster. Kostet so um die 180€ :)

Longboard - (longboard, Anfänger, Auswahl)

Ich würds erst mal mot günstig versuchen

Was möchtest Du wissen?