Ein all you can eat day wärend einer strengen Diät schlimm?

9 Antworten

Das einzige was zählt ist ein Kaloriendefizit. Jede, ja wirklich jede (!) Diät ist nach demselben Prinzip auch aufgebaut.

Wie du dieses Kaloriendefizit nun aber erreichst bleibt dir überlassen. Du könntest weniger Kcal aufnehmen (Ernährung) oder mehr Kcal verbrennen (Sport).

Es ist völlig egal ob du mal eine Pizza reinschiebst, Schokotafeln futterst oder Softdrinks schlürfst. Alles was zählt ist beim Abnehmen das Kaloriendefizit. Selbst die optimale Verteilung der Makronährstoffe ist da ersteinmal zweitrangig.

Solange du also ein Kaloriendefizit erreichst ist es völlig egal was du isst/trinkst. Die Kalorien kannst du dann theoretisch auch in Form von Fast-Food und Co. zu dir nehmen. Auch in Form von einer Pizza (obwohl das auch noch zu wenig sein wird)

Übrigens ist für das Kaloriendefizit die Bilanz von 24 Stunden meist recht uninteressant. Solange du in einer Woche, 10 Tagen oder gar im Monat immernoch im Defizit bleibst, gleicht sich das aus. Dein Körper zieht nach 24 Stunden keinen Schlussstrich und beginnt von 0 ab zu zählen.

Die Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe) darfst du dabei trotzdem keinesfalls vernachlässigen. Andernfalls wirst du auf Dauer krank.

Oben sprach ich bereits die Makros an. Diese solltest du mit der Zeit optimal verteilen. Denn auf lange Sicht werden diese sehr wichtig.

So lässt sich das Verhältnis von zu- oder abgenommener Muskel- oder Fettmasse beeinflussen (v.a. Eiweiß). Auch für das Sättigungsgefühl (Eiweißzufuhr), die sportliche Leistungsfähigkeit (Carbs) und den Muskelabbau (v.a. Eiweiß) sind die Makronährstoffe verantwortlich.

Was dabei auch viel zu oft vernachlässigt wird ist die hormonelle Lage. Diese wird durch eine optimale Verteilung aller Makronährstoffe gesteuert.

Wichtig ist letzendlich vorallem auch, dass du bei einem Kaloriendefizit niemals zu wenig isst. Leider ist das oftmals bei Anfängern die ihre Kalorien nicht zählen schnell der Fall. Dann natürlich auch völlig unbemerkt.

Der Grundumsatz ist wirklich das Minimum. Du bewegst dich also zwischen den Grundumsatz und den Gesamtumsatz.

Deinen Grundumsatz kannst du berechnen oder ermitteln lassen. Letzteres ist natürlich meist wesentlich genauer. Die Abweichungen können zw. Berechnung und Realität bis zu 25 % oder mehr ausmachen.

Der Grundumsatz wird bei fast allen Anbietern durch die Atemgasanalyse, auch Spirometrie genannt, gemessen. Sie gilt als sehr genau und weicht nur minimal von deinem tatsächlichen Grundumsatz ab.

Bei der Spirometrie setzt du für ca. 10 bis 15 Minuten im Liegen eine Atemmaske auf, damit deine eingeatmete und ausgeatmete Luft analysiert werden kann. Durch den Sauerstoff- und Kohlendioxidgehalt in deiner Atemluft sind dann Rückschlüsse auf deinen Stoffwechsel und die Höhe deines Grundumsatzes möglich.

http://www.gesundepfunde.com/grundumsatz-messen/ Dort findest du ebenfalls div. Anbieter der Spirometrie.

Wenn du längerfristig ein Kaloriendefizit erzeugst so sind Refeed-Days übrigens sinnvoll. Klar abzugrenzen vom Cheat Day! Ein All-you-can-eat könnte also zum Refeed-Day passen, sofern richtig umgesetzt.

Ziel von Refeeds ist es, die Leptinspiegel wieder nach oben zu bekommen (oder einem weiteren Abfall entgegenzuwirken), sodass sich dein Körper so wenig wie möglich gegen eine Fettabnahme wehrt und deine Diät möglichst anstrengungslos und erfolgreich verläuft.

Unterschied: Refeed-Day / Cheat-Day

Refeed-Day:

Kontrollierte Menge an kcal (ca. Erhaltungskalorien) und Kohlenhydraten

Wirkung:

  • Keine Fettzunahme.
  • Bekämpfung der Diätanpassungen durch Erhöhung der
  • Leptinspiegel.
  • Wiederbefüllung der Glykogenspeicher.
  • Besser Abnehmen im Anschluss.
  • Psychische Entspannung.

Cheat-Day:

Wahllos essen, was möglich ist, v.a. Junkfood

Wirkung:

  • Fettzunahme wahrscheinlich durch exzessive kcal-Zufuhr.
  • Ineffiziente Wirkung auf die Leptinspiegel.
  • Ineffiziente Bekämpfung der Diätanpassungen.
  • Erschwert das Abnehmen.
  • Pendeln zwischen den Extremen stresst psychisch und
  • kann zu gestörtem Essverhalten führen.

Ein guter Refeed besteht allgemein aus

  • ~Erhaltungs-kcal(+),
  • vielen Kohlenhydraten,
  • mittlerer Proteinzufuhr,
  • geringer Fettzufuhr.

Informiere dich am besten hier: http://fitness-experts.de/abnehmen/refeeds-cheatdays Dort findest du viele kostenlose und wissenschafltich belegte Fakten und Informationen. Auch bzgl. der Refeed-Days und deren Umsetzung.

Kraftsport als Ergänzung dazu ist beim Abnehmen auch nie verkehrt. Vorallem wenn es lediglich um das Formen oder Straffen des Körpers geht.

Bitte informiere dich. Abnehmen ist einfach, solange man informiert ist muss man sich dabei auch keinerlei Verbote setzen.

Lg

HelpfulMasked

Auf der Hüfte landet das, was nach deinem Tagesumsatz an Kalorien übrig bleibt, was du also mehr zu dir genommen hast. 

Bei einer strengen Diät würde ich mir mehr Sorgen darum machen, wie es mir geht, wenn ich plötzlich viel und auch fettig esse - möglicherweise reagierst du darauf mit Übelkeit oder Bauchschmerzen.

Generell würde ich zu einer durchhaltbaren Ernährungsumstellung raten und nicht dazu, eine Zeit lang eine strenge Diät zu machen. Wenn du dann zu deiner "normalen Ernährung" zurückkehrst, ist ein Jojo-Effekt vorprogrammiert. Gerade gesund ist dieses Auf und Ab von Diät und Zunahme auch nicht. 

Auf der Hüfte landet das, was nach deinem Tagesumsatz an Kalorien übrig bleibt, was du also mehr zu dir genommen hast.

Nein. Solange du in einer Woche, 10 Tagen oder gar im Monat immernoch im Defizit bleibst, gleicht sich das aus. Dein Körper zieht nach 24 Stunden keinen Schlussstrich und beginnt von 0 ab zu zählen.

0
@HelpfulMasked

Stimmt natürlich, war auch mehr so gemeint. Aber auf die Frage hin wohl etwas missverständlich ausgedrückt. 

0

Es ist völlig egal was du bei einer diät isst, hauptsache du hast einen kaloriendefiziet. Dabei kannst du auch schokolade, brötchen,... essen. Alle anderen diäten sind sinnfrei. Und zu deine frage; ja du darfst auch ein mal so viel essen wie du willst

Abnehmen, Diät , einen Tag normal essen

Heii.Also ich mache Diät. Ist das schlimm, wenn man einen Tag normal ist ??

...zur Frage

Döner in der Anabolen/Ketogen Diät?

Ich mache nun schon länger diese Diat und sie funktioniert echt gut. Habe schon 12 Kg abgenommen und es sollen noch mehr werden. (Ich war nicht wirklich dick, aber einfach unzufrieden)

Allerdings habe ich heute voll Bock auf einen Döner. Ist das Schlimm wenn ich jetzt einen esse und morgen einfach wieder ganz normal mit der Diät weitermache? Dürfte doch eigentlich nichts ausmachen, oder?

...zur Frage

Ich bin völlig am Ende ... zuhause streiten alle ... bitte helft mir

Hallo Leute, Danke, dass ihr auf die Frage geklickt habt. Bitte nehmt euch die Zeit, alles durchzulesen, vielleicht wisst ihr, was ich machen soll.

In den letzten Monaten leide ich unter schweren Depressionen, heute ist es mal wieder besonders schlimm ...

Zum einen weil bei uns zuhause gerade nur noch Stress ist. Wir streiten seit ca. einem Jahr jede Woche mindestens 3-4 Mal richtig schlimm. Und mehrmals täglich weniger schlimm. Meine Mutter gibt mir an allem die Schuld, obwohl ich meistens nichts mache. Mein Vater gibt immer meiner Mutter Recht. Vor ein paar Wochen wurde bei ihr im Bauch ein riesiger Tumor entdeckt, der ganz schnell raus muss, deshalb verstehe ich, dass sie gereizt ist. Aber das lässt sie immer an mir raus. Ich bemühe mich wirklich, sie nicht zu ärgern, aber sie merkt das nicht. Sie bekommt immer sofort alles in den falschen Hals, auch wenn ich nur einen Witz mache, oder sie bitte, leiser zu reden, weil ich Migräne habe. Wenn nicht die ganze Familie nach ihrer Pfeife tanzt, droht sie sich umzubringen oder sich nächsten Freitag nicht operieren zu lassen. Heute auf einer Feier habe ich mich mit meiner Mutter gestritten, und mein Oma hat deshalb geweint, weil sie so Angst um meine Mutter hat, dass ihr etwas passiert, wenn sie mit mir streitet ... Meine Großeltern verstehen einfach nicht, dass ich gar nicht daran Schuld bin, weil meine Mama immer alles total falsch erzählt und alle Schuld auf mich schiebt.

Zum anderen bin ich seit Ewigkeiten in meinen besten Freund verliebt und er nicht in mich (er weiß nichts davon). Ich stelle mir jeden Tag vor, wie er eine andere heiratet und mit ihr Kinder bekommt. Heute hat der Freund meiner Cousine ihr vor versammelter Mannschaft einen Heiratsantrag gemacht. Während alle sich gefreut haben, musste ich raus gehen, weil ich vor lauter weinen keine Luft bekommen habe, weil mein einziger Gedanke war: "Irgendwann wird er seiner Freundin einen Heiratsantrag machen, und die werde nicht ich sein".

Außerdem habe ich gerade einfach keinen Appetit mehr, und wenn ich mal Hunger habe, verkneife ich mir das Essen, bis es nicht mehr geht. Obwohl ich nicht zu dick bin (1,60m; 52kg), habe ich das Gefühl, viel zu fett zu sein und dass alle von mir angewidert sind.

Vor ein paar Wochen habe ich dann auch angefangen, mich zu ritzen, weil ich es einfach nicht mehr ausgehalten habe. Und da ich nicht mehr wirklich Lust zum weiterleben habe, habe ich ständig Selbstmordgedanken. Ich habe mich aber nie getraut, so tief zu schneiden, dass ich verblute. Deshalb will ich nichts mehr essen, weil ich verhungern will. Ich mache mir solche Vorwürfe, zu schlecht für die Welt zu sein, dass ich denke, ich habe einen langsamen Tod verdient habe ... Außerdem wäre ich dann mit einer für mich perfekten Figur gestorben ... Das einzige, was mich davon abhält, gar nichts zu essen ist der Gedanke, dass wenn ich tot bin, meine Mutter auch nicht mehr weiterleben will ...

Was soll ich machen, dass alles wieder besser wird ?

...zur Frage

1Tag essen 1Tag nicht essen?

Meine beste Freundin hat vor kurzem frustriert mit der Diät aufgehört wo man nur 1000kcal am Tag zu sich nimmt. Jetzt versucht sie die Diät namens 10in2, also ein Tag essen und ein Tag nicht essen. Was haltet ihr von der Diät? Ich mache mir sorgen um sie da sie nur noch auf‘s abnehmen aus ist:/

...zur Frage

Diät aber Abends eine Hand voll Gummibärchen schlimm?

Wenn man sich den ganzen Tag mit dem Essen zusammengerissen hat und eine Diät macht ist es dann schlimm wenn ich abends eine hand voll gummibärchen esse? War dann der ganze Tag "fasten" umsonst??

...zur Frage

ist das schlimm die diät für ein tag abbrechen

Hey leute ich habe eine frage.ist das schlimm wenn ich ein pro woche meine diät unterbreche und dann bischen Schokolade esse und noch reis oder brot oder Pommes? Und ich mach dan noch 1 stunde sport

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?