Ein 2tes Leben für Plastiksäcke?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich nehme Plastiktüten, z.B. für Obst und Gemüse, immer wieder mit zum Einkaufen,  bis sie kaputt gehen. Den meisten Kunden ist das aber zu mühsam. Deswegen glaube ich nicht, dass jemand die leeren Tüten beim Einkaufen wieder abgeben würde. 

Darüber hinaus habe ich schon seit längerem waschbare Stoffbeutel, die ich immer wieder benutze.

Ich kaufe lieber stoffbeutel :) die sind nämlich robust, reissen nicht, halten einiges aus , sehen cool aus & haben zudem den vorteil dass man sie waschen kann oder sogar designen :) mach ich manchmal mit wasserfesten Textilstiften :)
Deine idee ist an sich gut , nur wird das niemand machen :)

82ibba 28.02.2017, 13:00

danke dir! ja du hast recht, ideen werden meist als gut angesehen aber an der umsetzung haberts.....

0
Vivibirne 28.02.2017, 14:00

Leider :-(

0

Nicht mehr benötigte Plastiksäcke werden in der Regel als Müllbeutel von den Leuten verwendet. Keiner bringt alte Plastiktüten zurück in den Laden. Besser ist es, wenn Läden gar keine Plastiktüten mehr anbieten. Dann bringen Kunden ihre eigenen Stofftaschen mit zum Einkaufen.

82ibba 28.02.2017, 12:53

leider können wir hier die Säcke nicht als Mülltüten verwenden da wir Spezialsäcke kaufen müssen wegen der Müllafbfuhrgebühr....

0

Da bald keiner mehr welche anbietet, hat sich das Thema schon erledigt.

Deine Idee in allen Ehren, aber mit einem "grünen Anstrich" würde die Akzeptanz für Plastiktüten wieder steigen. Wir haben ja gesehen was das Einwegpfand ausgelöst hat. Die Mehrwegquote sinkt immer weiter.

82ibba 28.02.2017, 13:37

dies hab ich nicht bedacht. Danke für den Input!

1

Nein, da es den meisten Menschen schlichtweg egal ist.

Die Menschen die sich dafür interessieren, werden generell eher auf Plastik verzichten.

Problem ist die Sauberkeit und der Zustand. Wer will einen dreckige kaputte Tüte?

Wer eine Tüt wieder mit in den Laden bringt wird auch keine neue benötigen.

Dann stellen Kunststofftüten nicht den bedeutendsten Anteil an Kunststoffabfällen.

Was möchtest Du wissen?