Worauf muss ich bei einem 25-minütigem Referat über 9/11 achten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

25 Minuten sind eigentlich viel zu wenig, um nur ansatzweise die Komplexität um die Anschläge rüberzubringen. Zumindest dann, wenn vom Lehrer mehr verlangt wird, als den bloßen Ablauf des Tages wiederzugeben. 

Tu dir allerdings selbst ein Gefallen und spring nicht auf den Verschwörer/böse USA Zug auf. Die Diskussion wird sicherlich auch in deine Klasse entstehen. Also am besten direkt sagen, dass du auf das Thema nicht eingehst, zumindest nicht, wenn du dich vorher noch nie mit 9/11 beschäftigt hast. Ein Tipp: Nahezu alles, was ich bis jetzt von Verschwörern gelesen habe, sind entweder Gerüchte/Behauptungen ohne Quellen oder wissenschaftlich widerlegt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre damit vorischtig. In New York starben innerhalb von 24H 3 Reporter die eine Reportage über 9/11 rausbringen wollten. Es ist bewiesen, dass es nichts mit Terroristen zu tun hat sondern mit der Amerikanischen Regierung. Und das sieht die Regierung immerhin nicht so gerne :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu findest du alles im Internet aber vll orientierst du dich erstmal an den w- fragen:
Wer
Was
Wo
Wie
Warum

Zu wie und warum kann man mehr als nur einen Satz sagen.

Du findest dazu auch YouTube Videos

Ich hoffe die Links funktionieren und im allgemeinen, dass ich dir helfen konnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?