Ein 18 Jähriger beleidigt 12 Jährige?

8 Antworten

Mir würden zwei Alternativen einfallen, wenn du niemand anderen da mit hineinziehen willst. 1. Ihn komplett ignorieren und nicht nur seine Beleidigungen. So zu tun, als wäre er gar nicht da und du könntest ihn nicht hören, wird ihn erst aufregen. Doch wenn du ihm keine Angriffsfläche bietest, könnte er damit aufhören. Weil es "unter seiner Würde" sei (sind wir aber ehrlich. Bei seiner Erziehung muss deutlich etwas schiefgelaufen sein.) Nummer 2. wäre ihn selbst bei jeder Gelegenheit zu beleidigen (nicht nur auf seine Kommentare reagieren). Jedoch würde ich davon auf jeden Fall abraten, wenn du nicht gut darin bist.

(Was ist mit deinen Eltern? Sie könnten doch auch eingreifen)

Ja aber das würde nicht so lustig enden und ich will da nicht wie so ein kleines Kind meine Eltern mit reinziehen das würde nicht viel bringen.. Am besten ich lasse das ruhen :)

0

Tja liebe pokerplayer001,

das ist so ein Ding mit den Volljährigen. Volljährig heißt eben nicht gleich erwachsen und reif. Ich selbst kenne auch keine 18 Jährigen die ich als reif bezeichnen würde. Aber gut dass du trotzdem so deeskalierend reagiert hast. Denn mehr als ignorieren kannst du da nicht machen.

Sage ihm doch deine Meinung.

Wenn nichts von dir kommt, wird der immer weiter machen.

Nichts. Einfach ignorieren. Ansonsten doch deinem Bruder sagen. Schlussendlich passiert dir dabei nichts.

Du scheinst klüger zu sein als dieser Typ und Du bist 12. Freu Dich doch einfach an dieser Tatsache und lass es auf sich beruhen.

Was möchtest Du wissen?