Ein 14 jähriges Mädchen überzeugen, dass es mit dem Rauchen aufhört?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey:),

erst mal cool, dass du deiner Freundin helfen möchtest. Es ist zwar sehr schwer mit dem Rauchen aufzuhören, aber du kannst sie dabei unterstützen. Vielleicht gibst du ihr ein bestimmtes Zeitfenster vor, z.B "Bis Freitag nicht mehr Rauchen" so hat es mal bei meinem Freund geklappt.

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NurNochChemie
27.06.2017, 16:19

Danke.. ist echt ein Versuch wert

1

Wenn sie von sich aus gern aufhören würde, kannst du sie dabei sicher gut unterstützen indem du ihr Mut machst und für sie da bist, wenn sie jemanden zum reden/schreiben braucht.

Jemanden, der nicht von selbst drauf kommt aufhören zu wollen, dazu zu bringen aufzuhören ist so gut wie unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NurNochChemie
27.06.2017, 16:18

ich glaube sie ist da eher so ein zwischen Ding.. aber es ist zwischen ihr und mir auch ziemlich mehr als nur ne Freundschaft.. Ich habe das Gefühl, dass ich sie dazu bringen kann.. Irgendwie will sie ja auch, aber sie verschiebt es irgendwie auch immer wieder..

1

Das wird schwierig werden, denn alle Raucher, die ich kenne oder kannte, wollen nicht wirklich aufhören damit!

Du kannst ihr nur die gesundheitlichen Gefahren auflisten, aber in dem Alter will man dazu gehören, sein wie die anderen auch.

 Da ist man Gegenargumenten nicht zugänglich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NurNochChemie
27.06.2017, 15:58

sie hat eine schlimme Vergangenheit und hat mittelschwere Depressionen.. Sie meinte auch, dass sie nicht dagegen handeln konnte, was passiert ist. Aber sie möchte darüber nicht schreiben.. eher mit mir persönlich sprechen (nicht all so schwer..) Außerdem meinte sie, dass sie aufhört wenn wir uns beide das erste mal sehen. Zudem schreiben wir wirklich sehr viel.. ich habe überlegt irgendwie sowas zu schreiben, dass ich dann sehr stolz auf sie bin, wenn sie aufhört.. Keine Ahnung ob das helfen würde..

2
Kommentar von bankfrau26
27.06.2017, 18:25

das stimmt genau so. habe selbst mit 14 angefangen und das ist dann über die jahre immer mehr geworden.

leider schmeckt es mir immer noch, von daher können andere erzählen was sie wollen  :-)

0

Hallo,

Du kannst niemanden überzeugen, der es nicht von sich aus möchte.

Du kannst einmal anmerken, das Du es nicht ok findest, dann sollte aber auch gut sein.

Bei einer 14 jährigen sollten sich die Eltern darum kümmern, Dich geht das leider nichts an.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NurNochChemie
27.06.2017, 16:00

Ich habe das Gefühl, dass sie möchte... aber es ständig wieder verschiebt..

0
Kommentar von NurNochChemie
27.06.2017, 16:21

okay.. da hast du echt Recht. Vielleicht sollte ich versuchen es so rüberkommen zu lassen, dass ich es für sie mache und nicht weil ich rauchen im Kindesalter schlechz finde. Vielleicht Sätze wie "Bei allen ist es mir egal, nur bei dir nicht.. weil ich für dich nur das Beste will" oder so.. Aber du hast Recht, daran muss ich echt denken und ja, ich darf sie nicht nerven damit.

1

Wie kann sie sich das überhaupt leisen ? Ihre Eltern werden ihr die Kippen doch wohl nicht noch kaufen oder ? Bekommt sie so viel Taschengeld ?

Es gibt im Internet Videos dazu z.B. wo an einer Tierlunge die Auswirkunge von nur einer Zigarette gezeigt werden, keine Ahnung ob das was bringen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Rede mit ihr, weise sie auf die Risiken hin. Und vielleicht zeigst Du ihr mal was mit ihrer Lunge passieren kann und was sich bessert wenn sie aufhört, alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?