Ein 13-Jähriger Junge ist bei rot (autoampel) über die Strasse gefahren. Kann er Punkte oder einen Strafzettel bekommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, kann er.

Entgegen anderer Behauptungen hier ist für die Vergabe von Punkten keine Fahrerlaubnis erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Auto? Dann kann da wesentlich mehr auf ihn zukommen, bzw. auf die Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kein Strafzettel, aber die Polizei wird vermutlich mit euch reden, weil der Kleine noch keinen Führerschein hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da er noch minderjährig ist, nein.

Erst wenn er in das Alter kommt, wo er einen Führerschein besitzen kann, dann ggf. ja. Aber bei rot über die Ampel laufen, ist keine Verkehrswidrigkeit für einen Punkt in Flensburg. Zahlen müsste er in diesem Alter dann ggf. auch

Anders würde es aussehen, wenn er über die Bahnschranke (bei rot) läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
26.08.2016, 11:21

Wo steht denn das man für Punkte volljährig sein muss?

Wer AM, A1 oder BF17 gemacht hat ist doch auch nicht volljährig?

0

Mit 13 Jahren ist man noch nicht Strafmündig, deswegen kann er nicht belangt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
26.08.2016, 11:17

Ein Rotlichtverstoß ist auch nur eine OWi und keine Straftat.

0

Nein
1. Kein Führerschein
2. Minderjährig

Aber es könnte ein ernsthaftes Gespräch mit ihm und seinen Eltern geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
26.08.2016, 11:10

Weder eine FE noch Volljährigkeit sind Voraussetzungen die erfüllt sein müssen um Punkte bekommen zu können.

0

13-jährig - alles klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?