Eimer mit Öl ausgelaufen, was tun? Strafe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spritz es einfach mit dem Gartenschlauch weg.

Öl mit Wasser wegspritzen? Das geht wohl???

0

Ganz tolle Antwort. :-( Öl ist nicht wasserlöslich und mit dieser Methode verteilt man es nur noch mehr und es gelangt ins Grundwasser.

0

Es gibt immer wieder witzige Menschen hier..:)

0

Versorg dir paar gleichaussehende Pflastersteine und lass sie von nem Fachmann auswechseln. Um wenigstens den Vermieter zu besänftigen.

Sonst könnte das Verschütten von ein paar Litern Öl einen Haufen Arbeit hinterherziehen, Pflaster aufnehmen, Erde austauschen, verölten Erdstoff auf der Sondermülldeponie entsorgen......

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob sich deine private Haftpflichtversicherung von den hohen Kosten, die diese Aktion kosten kann, dann später ne gewisse Summe zurückholen darf, weils ja wirklich ne "sehr bescheuerte" Aktion war.

Ölwechsel auf privatem Grundstück erlaubt?

Hallo ! Will heute mal mein Öl wechseln. Möchte dies auf einem privat Gelände machen. Hab nen sehr unliebsamen Stasi Nachbarn, der andauernd bei jedem schiet die Polizei holt... Wenn man also vernünftig vorsorgt, mit auffangpappen, Auffangwanne und Kanister, spricht da wo gesetzlich gegen einen ölwechsel ?

Vielen Dank !

...zur Frage

Wie hoch sind die Kosten für einen Feuerwehreinsatz um die Straße von Motoröl zu reinigen? Muss ich die Kosten tragen, bzw. bezahlt die Versicherung?

Abend Leute,

ich will euch kurz erläutern was passiert ist:

Heute abend komm ich um 21:40 Uhr von der Arbeit. Ich parke vor meiner Einfahrt, gehe zur Beifahrerseite um meine Sachen zu holen und sehe das der Boden nass ist, zuerst denke ich das es vom Regen kommt, dann merke ich aber das es schimmert. Wie sich herausstellt ist bei meiner Beifahrerseite die Flasche Motoröl etwas aufgegangen und das Zeug herausgelaufen. Ich hole also Küchenpapier und versuche das Zeug aufzuwischen. Das Motoröl tropft auch durch die Tür auf die Straße. Nachdem ich alles großzügig abgewischt habe gehe ich beherzt hin und kippe einen Eimer Wasser auf die Straße (dafür könnte ich mich selbst schlagen).

Kurz darauf habe ich die Feuerwehr gerufen, nachdem ich gelesen habe das man in solchen Fällen kein Wasser nehmen soll, um das Öl zu beseitigen. Die Feuerwehr kam dann auch und hat mit Sand (oder etwas dergleichen) die Straße bedeckt und anschließend aufgekehrt. War jetzt kein großer Bereich (3 - 4 m Länge) und es musste auch keine weitere Straße gesperrt werden. Nach einer dreiviertel Stunde, vielleicht auch etwas mehr, war sie dann auch wieder weg und die Polizei kam. Die hat dann entschieden das es so in Ordnung ist und das kein professioneller Reinigungsdienst kommen muss. Nun hat man mir gesagt das ich die Kosten eventuell selbst tragen muss. Also das die Stadt mir den Einsatz der freiwilligen Feuerwehr in Rechnung stellt.

Meine Fragen sind:

Wie hoch sind die Kosten (im Internet gibt's da unterschiedliche Zahlen)?

Bezahlt das meine Haftpflicht oder die Versicherung vom Auto? (Habe ein Firmenfahrzeug)

Wie schnell kommt den die Rechnung von der Stadt?

Danke für eure Antworten und ja ich frage mich auch wie dämlich ich wegen der Sache mit dem Wasser bin. Die Feuerwehrleute sahen es halb so schlimm. Hab es ja nur gut gemeint, meinten sie. -.-

...zur Frage

Cola im Fußraum Ausgelaufen

Nabend erstmal

Mir ist heute Folgendes passiert: Mir ist heute in meinem Auto ein 0,5 Cola-Becher Direkt in den Fußraum gelaufen(Leasing-Fahrzeug). Habe bis jetzt schon alles vorerst mit Tüchern "abgetrocknet" und bereits eine Längere Fahrt Getätigt (Lüftung 100%) und Nur auf Fußraum Gestellt.
Meine Frage ist jetzt, reicht das? Kann da Noch etwas passieren? Wenn ja,wie kann ich es verhindern? Oder was muss Ich noch machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?