Eignungstest Mediengestalter Ernst-Litfaß-Schule Berlin

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also der Eignungstest ist eigentlich ganz einfach. Bei mir wurde sich gar nicht so sehr auf die einzelnen Fächer spezialisiert, sondern eher allgemein und als Transferwissen. Du musst als Mediengestalter auch abstrakt denken können, daher wird Chemie und Physik abgefragt. Aber keine Angst, du musst keine Formeln auswendig lernen oder so ;) Es geht eher um das Verständnis an sich, daher werden wahrscheinlich Textaufgaben gestellt. In Mathe musst du logisch Denken, das heißt eher Raumaufgaben, mit aufgeklapptem Würfel zum Beispiel. Englisch und Deutsch kam leider bei mir nicht dran, aber ich denke mal auch hier wird eher Allgemeinwissen abgefragt. Kreative Arbeiten sind auch zum Beispiel Bilder oder Fotos die du gemalt oder geschossen hast. Vielleicht hast du ja auch schonmal ein paar Bilder bearbeitet, zB in Photoshop? Kenntnisse brauchst du für die Berufsschule generell nicht, denn hier beginnt alles nochmal vom Stand 0 :)

Ich hab ja bereits die Ausbildung zum Gestaltungs- und Medientechnischen Assistenten gemacht, ein bisschen was an Vorkenntnissen hab ich, das wäre nicht sooo das Problem. :-)

Hab mir echt nur Gedanken um Physik und Chemie gemacht, da wir in Physik mal ein Jahr gar keinen Unterricht hatten und auch so kaum voran kamen. In Chemie mal hier und da was angemalt, irgendwelche Strukturen, aber wirklich viel ist nicht hängen geblieben. ^^

In Photoshop hab ich nur das Problem, dass ich es mir ein bisschen falsch angeeignet habe und am besten noch mal von 0 anfangen sollte mit Masken und so was. Haben in der Ausbildung leider kaum was Praktisches gemacht und wenn dann hauptsächlich in InDesign. Na ja, wird schon. :-)

Danke für deine Antwort! :-)

0
@Tryptamin

Achso Ok, ja ich glaube das ist der Standart, habe ebenfalls nicht wirklich viel mit Physik und Chemie zu tun gehabt.

Hm das ist natürlich blöd, aber ich glaube du schaffst das schon. Was mir gut beim Lernen von Photoshop geholfen hat, waren viele Tutorials.

Hier zum Beispiel:

http://tv.adobe.com/de/product/photoshop/

Wenn du noch mehr brauchst, dann sag bescheid ;)

0

Mich wundert das Physik und Chemie abgefragt wird. Ich bin im zweiten Lehrjahr jetzt und wir hatten sowas nicht. Es gibt zwar ein paar kleinere Sachen, aber es ist Hintergrundwissen was früher war. (Emulsion beim alten Fotofilm).

Ich würd auch sagen, das es eigentlich gar nicht so schwer sein dürfte. Immerhin wollen die (im Normallfall) wissen ob du einfach nur geeignet bist und da musst du nicht schon perfekt und gut sein. Aber ein wenig Allgemeinwissen besitzen und ein gutes Auge.

Ja, vielleicht meinen die mit Physik auch einfach etwas mit Farben oder so was. Mir wurde auch gesagt, dass ich kleine Tests machen werde, ob ich gut sehe, also nicht farbenblind o.ä. bin. Na ja, werde mal schauen, wie's läuft. :-)

0
@Tryptamin

Der Test ist wirklich klein ob du die Farben gut siehst. Hatte ich auch. Macht man normalerweise beim Augenarzt (oder Schularzt).

Nun ja. Aber mit Physik und Chemie würd ich mich an deiner Stelle nicht runter machen. Mehr als Allgemeinwissen werden sie da wohl nicht abfragen. Mathematik ist sehr wichtig und gute Rechtschreibung. Das werden die sicher prüfen.

0

Was möchtest Du wissen?