Eignungstest der Rentenversicherung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja. Hab ich, Also deswegen ein paar Fragen: Warum hast du Angst? Sicher hast du eine Erkrankung oder behinderung und sollst jetzt umgeschult werden, ist das richtig? oder läuft die Umschulung schon? Du kannst deinen bisherigen nicht mehr ausüben und die Rentenversicherung versucht dir zu helfen, einen neuen Beruf zu finden. Dazu muss sie wissen, was du kannst und wo du eingesetzt werden kannst. Das soll die eine Hilfe sein! Kein Grund für Angst! Die wollen dir helfen! Oder willst du mir deine Angst näher erklären? Mfg

Sabrina1306 23.06.2011, 20:20

Ich hab Angst, dass ich das verhaue und ich deswegen nicht den Job lernen kann, den ich lernen möchte. Immerhin bin ich ja schon 7 Jahre aus der Schule raus und hab so Sachen wie Bruchrechnen, Zinsrechnen usw. ziemlich verlernt. Braucht man ja auch im Alltag nicht. Ja, ich soll Umgeschult werden, weil ich im November eine bds. Lungenembolie hatte und deswegen meinen erlerntern Beruf nicht mehr ausüben kann. Es würde mir schon helfen, wenn ich weiß was da alles vor kommt und was ich lernen kann.

0
ichhierundda 23.06.2011, 21:16
@Sabrina1306

OK. Ich verstehe dich. Sozusagen eine allgemeine Prüfungsangst, weil du schon lange aus der schule raus bist. Das wird bei der Auswertung der Ergebnisse sicher mit berücksichtigt. Es ist keine Schulabschlußprüfung oder Abi-Prüfung! Ich selber bin schon 20 Jahre aus der Schule raus, es wäre also noch schwerer für mich. Für Kaufmännisch wird sicher das Rechnen der Grundrechenarten beinhalten und Prozentrechnung, auch Rechtschreibung oder Verstehen von Texten. Versuch dich einfach allgemein vorzubereiten, bißchen Kopfrechnen und Zeitunglesen, evt. auch laut. Ich wünsche dir alles Gute und drück die Daumen. Und ruhig bleiben. Wird schon werden. Mfg

0

Was möchtest Du wissen?