Eignungsprüfung Kunst Lehramt für Gymnasien in Weimar?

1 Antwort

Zulassung Universität (Rostock)?

Hallo, ich habe eine Frage und brauche ehrliche Meinungen.

Ich habe mich u.a. in Rostock für Lehramt an Gymnasien Biologie und Spanisch beworben. Biologie ist örtlich zulassungsbeschränkt. Im WS 2016 lag der NC bei 1,9, im WS 2017 "schon" bei 1,78. Mein Abiturdurchschnitt ist 1,5. Also erstmal verstehe ich nicht, wie ein NC von 1,78 zustande kommen kann, wenn die Durchschnittsnoten nur auf eine Nachkommastelle gerundet werden. Zum anderen habe ich trotz des recht guten Durchschnitts bedenken. Kann mir jemand, der Erfahrung mit solchen Situationen gemacht hat, vielleicht sogar in Rostock, sagen wie die Chancen einzuschätzen sind? Ich hoffe nämlich nicht aufs Nachrückverfahren warten zu müssen, weil ich in Kiel bereits angenommen wurde, die Zulassung aber bis zum 24. annehmen muss. Das NRV startet aber meistens erst im September.

Meine Ängste rühren daher, dass mein Freund bereits für mich nach Rostock gezogen ist und ich auch schon eine Wohnung habe, also wäre es wirklich unschön nicht angenommen zu werden.

Danke für ehrliche und nicht ironische Antworten. :)

...zur Frage

Sinnloses Studium - Kehrtwende?

Hey!

Habe gerade eine richtige Krise in den Semesterferien! Ich habe Kunst und Englisch auf Lehramt Gym studiert drei Semester - Eltern empfehlung. Seitdem habe ich aber in vielen Projekten und Studenteninitiativen mitgearbeitet.

ich finde großartig, wenn Menschen gemeinschaftlich mithilfe von Forschung zB an der Verbesserung des Verkehrswesens, der Energieversorgung, des allgemeinen Zusammenlebens und Lebensstandards etc arbeiten. Weil ich leider kein Nawi-Freak bin, könnte als Studium Geographie oder Politik passen, potenziell auch VWL. Kunst ist so weltfremd und ich würde meine Studierzeit lieber gerne in eine Wissenschaft stecken, die mehr Inhalt hat mit vielen interessanten Bereichen und so direkt mit Gesellschaft zu tun hat.

Eigtl würd ich Englisch gern behalten, weil ich dafür drei Semester gelernt (Kunst war kein Aufwand), aber Geografie und Politik oder VWL sind Fächer die man wohl besser als ganzes Fach studiert, oder?

Ich habe theoretisch auch nichts gegen Lehramt, finde aber grausam, nur darauf hin zu studieren, wo es so viel mehr Optionen gibt und fände es besser, bis zum Studienabschluss weiterhin bei sozialen oder ökologischen Projekten mitzuwirken.

Was denkt ihr, wäre sinnvoll? Ich fühle mich noch motiviert genug, komplett von vorne anzufangen, aber es kann auch ein Zwei-Fach-Master (LA) werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?