Eignet sich Thaiboxen zur Selbstverteidigung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf der Straße kann einem alles weiterhelfen. Ganz egal ob du Thaiboxen, Kickboxen, Karate oder sogar Judo trainierst. Du wirst mit Kampfsport immer mehr Chancen haben als jemand der keinen Kampfsport betreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist immer die Frage des Betrachters.
Ich finde das man nicht unbedingt einen weit verbreiteten Kampfsport machen muss. Vll wäre ja für dich Kampf,,Kunst" besser geeignet.

Vll möchtest du ja mal das nicht so weit verbreitete Taiwan do machen. Es gibt es nicht in jeder Stadt aber es ist sehr adäquat.

Ich mache seit 4 Jahren Taiwan do und habe den grün 2 Gürtel. Damit möchte ich sagen, das ich sehr gut beurteilen kann, was als Selbstverteidigung gilt und was nicht.

Früher habe ich auch Karate gemacht. Für mich ist aber Taiwan do besser, weil ich genieße es das der Sport nicht so verbreitet ist und wenn jemand sich mit mir anlegt, mir nicht glaubt, das es den Sport wirklich gibt. Deswegen habe ich jemanden auch schonmal gezeigt was ich kann. Das Training ist sehr intensiv und man kann meiner Meinung nach erst mit orange Gurt sich ordentlich verteidigen, aber es geht darum, Leute nicht ko zu schlagen sondern den Situationen aus dem Weg zu gehen und nur im Notfall zuzuschlagen. Taiwan do ist kein Sport der sehr in die offensive geht, es gibt auch keine Wettkämpfe. Viele machen es nur um die Körpermitte zu finden und um ihren Körper lernen zu beherrschen. Man hat aber auch genügend Verteidigungen und Blocks und Konter im petto das man immer aus dem nichts heraus sich verteidigen kann.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.;)

Wenn du noch fragen zum genauen Trainingsablauf hast stell sie ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
11.10.2016, 11:11

Ich will aber thaiboxen machen

0
Kommentar von Strubbel87
12.10.2016, 23:22

Sie;) ich bin weiblich;) wann hast du jetzt eigentlich dein Probetraining?

1
Kommentar von Strubbel87
13.10.2016, 13:50

Cool viel Spaß.😊

0

Zur Selbstverteidigung reicht ein gesunder Verstand und zwei harte Fäuste!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spugy2
10.10.2016, 22:56

Beim kickboxen trainiert man aber nich die kondition und ausdauer. Da reichen 2 harte fäuste nicht aus

0

Was möchtest Du wissen?