Eignet sich die Canon EOS 600D zum Filmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also zuerst mal, die Kamera hat gar keinen kontinuierlichen Autofokus beim Filmen. Du kannst lediglich auf den Auslöser drücken und sie Fokussiert wie für ein Foto. Wenn du außerdem aus der Hand filmen willst, wirst du natürlich mehr verwackeln, als z.B. bei einer Schulterkamera. Wenn du dagegen dann den Stabilisator einschaltest, der auch nicht die besten Ergebnisse liefert, und das interne Mikrofon verwendest, wirst du dich über den Ton eher nicht freuen. Doch jetzt kommt das große ABER: Wenn du dir ein gutes Stativ und ein externes Mirko zulegst und dir etwas Zeit zum filmen lässt, also die Belichtung und Fokus manuell einstellen (z.B. möglichst offene Blende, um eine geringe Schärfentiefe zu erreichen) wirst du damit bessere Ergebnisse erhalten, als mit jedem Camcorder, da du viel mehr Möglichkeiten hast, dein Bild kreativ zu gestalten. Hoffe, ich konnte die helfen :)

InquisitiveDude 01.09.2013, 15:33

Danke für die Tipps. Ein Stativ habe ich schon. Die Sache mit dem manuellen Fokus werde ich probieren. Vielleicht kommen ja ein paar brauchbare Ergebnisse dabei heraus :)

0
Hamsti12 01.09.2013, 15:42
@InquisitiveDude

Schön, dass ich dir helfen konnte :) also ich meine ein WIRKLICH gutes Stativ und da rede ich so von 200€ mit dem du auch schwenken kannst, aber für bewegungslose Aufnahmen reicht natürlich jedes 20€ Teil

0

Wenn Du wirklich eine gute Kamera zum Filmen willst, ddann kauf Dir keine Spiegelreflexkamera, sondern eine Kamera aus einem spiegellosen System.

Insbesondere die MFT-Kameras von Panasonic (LUMIX) sind dafür bestens geeignet.

die 600d ist klar eine gute kamera. das problem mit dem autofokus hat außer der neuen 70d jede canon-cam. bei nikon wirst du wenns um schnellen movie-AF geht auch nicht fündig. einziges hat sony einen ziemlich guten AF durch ihren halbdurchlässigen spiegel. also wenns ums filmen geht solltest du zu einer sony greifen. die 70D könntest du dir natürlich auch anschaun nur die wird mit knapp 1000€ zu teuer sein ehme ich an.

KostasJuve 19.03.2014, 01:30

Und welche Sony Kameras gibt es da im Sortiment bis ungefähr 600€ ? Was hälst du von der Sony Nex 6 ?

0

Also wenn das Geld reicht solltest du dir die 700D (nicht die 650D!, und von der 600D solltest du zum Filmen abstand nehmen) zulehen, die hat einen Guten autofokus, und das Kitobjektiv hat einen unhörbaren autofokus. (Auf Amazon ist doch auch nur ein Preisunterschied von 200€ und das ist nicht die Welt :-) ? )

Canon solltest du wählen, da es dort am meisten zubehör gibt.

ich hoffe, das hilft dir :-)

MfG

Was möchtest Du wissen?