Eignen sich diese schuhe für einen 10km lauf?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest was Schuhe betrifft auf keinen Fall das berücksichtigen, was mein Vorredner ****(TalithaAnn)**** geschrieben hat: Dein Fuß braucht weder Stützen noch Polsterungen, die Pronation des Fußes darf nicht gestützt werden, dieser Dumme und Fatale Fehler wird aus absoluter Unwissenheit hier in den Foren ständig angepriesen. Jeder der solche Tipps abgibt, trägt zu einem 123% Verletzungsrisiko s des Fußes, -Kniegelenkes bei. Und noch schlimmer ist es in den Fachgeschäften. Mann verkauft die Nikeschuhe mit Pronationsstützen sowie Sensorüberwachten Fersendämpfung, diesen Dreck kann man in die Tonne schmeißen. Wenn du Laufen möchtest und das ohne Schmerzen in den Gelenken, dann kaufe dir die Billigsten Schuhe mit der Dünnsten Sohle, wenn du den Schuh in die Hand nimmst und wie einen Waschlappen drehst, dann sollten diese er ohne Mühe sich in alle Richtungen biegen lassen. Achte bitte darauf, dass die Sohle eine gleichbleibende dicke hat, AUF KEINEN FALL, darf diese hinten höher sein. Deine Füße brauchen einen harten Untergrund um Stabilität zu erlangen, Die ganze Polsterung mildert die Aufprallkräfte beim Bodenkontakt nicht, auch wenn Namen wie Adidas Mega Bounce usw., die nach bequemen Kissen klingen, uns das weismachen wollen. Nach logischen Gesichtspunkten sollte das offensichtlich sein – die auf die Beine wirkende Aufprallkräfte, die beim Laufen entstehen, können bis zum 12fachen des eigenen Körpergewichts betragen, deshalb ist es absurd und Schwachsinn zu gleich zu glauben, dass 12 Millimeter oder mehr Gummi gegen eine zur Erde strebende Kraft von ca. 1250 Kg irgendwas ausrichten könne.
Bei Testpersonen die Harte und weiche Schuhe ausprobiert hatten wurde kein Unterschied bei den Aufprallkräften festgestellt, allerdings auf die Vorwärtsabbewegung bezogenen Spitzenwerten bei der vertikalen Bodenreaktionskraft bei weichen Schuhen höher. Ergo je höher die Polsterung umso geringer der Schutz. Der Tod des Fußes begann mit der Entwicklung des gepolsterten Schuhs von Bill Bowermann s „ Der Cortez“
Das Fersenlaufen, hat NIKE erfunden!!! Versuche mal über die Wiese Barfuß zu laufen und du wirst den Unterschied sehen und merken…..

Mehr dazu auf anfrage

Die Schuhe sind keinesfalls zum Joggen geeignet! Das sind Sneakers und haben keinerlei Dämpfung (daher sehr schädlich für die Gelenke, wenn amn auf hartem Boden joggt!). Kauf dir lieber anständige Laufschuhe, wenn du eh regelmäßig trainierst, das ist auf Dauer gesünder für die Gelenke und die Schuhe gibt es auch für ca. 50 € (Modelle aus dem Vorjahr, ganz wichtig ist auch eine Laufanalyse, damit die Schuhe zum Laufstil passen).

ein bild

sorry wegen der schlechten Qualität - (Schuhe, joggen, laufen)
45

Sieht eigentlich wie ein Fußballschuh aus.

0

Flache sportschuhe?

Welche Schuhe gibt es von Adidas oder Nike mit einer sehr flachen Sohle?

...zur Frage

Schaffe ich es in 51 Tagen an einem 10km Lauf teilzunehmen?

Würde ich es schaffen, mich in 51 Tagen, so zu trainieren, dass ich 10km laufen kann? der Lauf ist an Ostern. Zu mir: ich bin 16 Jahre alt, habe keine körperlichen beschwerden und schaffe es im Moment 2,5 km langsam durchzulaufen. Es wäre super, wenn ihr mir sagen könntet ob ich es schaffen würde, wenn nämlich nicht, brauche ich es erst gar nicht zu versuchen... Danke :)

...zur Frage

Volleyballschuhe?

Welche Schuhe eignen sich am besten zum Volleyball spielen?

...zur Frage

Eignen sich solche Schuhe für den Kraftsport?

Hi.

Bisher habe ich Übungen, wie Kreuzheben oder Kniebeuge immer ohne Schuhe gemacht. Da ich das aber nur machen kann, wenn niemand großartig in der Nähe ist, wollte ich fragen ob sich solche Schuhe (https://i.ebayimg.com/00/s/NTc2WDEwMjQ=/z/hFgAAOSwc-tY6z2p/$_72.JPG) auch dafür eignen. Das sind nicht meine Schuhe! Ich habe nur ungefähr die selben, aber auf jeden Fall mit der gleichen Sohle. Halt allgemeine Hallenschuhe.

Ich habe die Schuhe noch, weil wir die früher im Sportunterricht brauchten und sie passen auch noch.

Kann ich die dafür nutzen?

...zur Frage

Ist ein Dirt Bike auch für längere Strecken geeignet (10km)?

Ich muss zur Arbeit ungefähr 10 km hin und 10 km wieder zurück fahren (Es ist eine flache Strecke, also kein Berg auf oder Berg ab). Ist das mit einen Dirt Bike denn möglich ? Will mir aber kein neues kaufen.

...zur Frage

Sollte ich bei Laufschuhen eine dicke oder dünne Sohle nehmen?

Hallo ihr Lieben!
Ich möchte mir Laufschuhe zulegen. Zuvor sei gesagt, dass ich sie wohl mindestens vier mal die Woche zum intensiven Lauf-Training einsetzen möchte, da ich angehende Sport-LKlerin bin. Habe mich bereits im Internet schlau gemacht und es wurde gesagt, dass man auf die dicken Sohlen verzichten soll, weil diese die natürliche Muskulatur des Fußes außer Kraft setzen. Ich habe nun ein paar Schuhe im Auge, deren Sohle sehr dünn ist. Jetzt stellt sich die Frage, ob das die richtige Wahl ist und ob ich Schmerzen im Fuß bekomme, wenn er beim Laufen nicht mehr so stark gedämpft wird. Gewöhnt sich der Fuß daran?
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann oder wenn jemand Schuhe empfehlen kann!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?