Eigenverschulden Wanne übergelaufen, Teppiche geschädigt: Ist das im Rahmen der Hausratversicherung versichert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, i.d.R. nicht: 1. könnte Fahrlässigkeit angenommen werden

2. selbst wenn die verneint würde, das Wasser ist dann nicht direkt aus einer Wasser- oder Abwasserleitung ausgetreten, und das muß es für den Leitungswasserschaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Du es der Versicherung so schilderst, hast Du schlechte Karten! Eine undichte Wasserleitung oder Hahn ist da schon besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage lässt sich so nicht eindeutig beantworten.

Bei grober Fahrlässigkeit wird in den seltensten Fällen der Schaden von einer Versicherung übernommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist versichert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?