Eigenurin himft gegen pickel auf der stirn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist wohl eher schädlich als nützlich. Die Eigenurintherapie mit Urin für die Haut kann, soweit ich weiss, die Haut austrocknen, machmal kommt es sogar zu einem negativ-Ergebnis, heisst konkret, es werden noch mehr Pickel gebildet. Aber wenn du es wissen willst, schaff dir ein eigenes Bild davon, weiss ja niemand, dass du es tust. Sicher ein spannendes Experiment, ich weiss persönlich nicht, ob ich es über mich bringen könnte, irgendwie habe ich das seit klein so gespeichert und müsste mich da erst einmal überwinden. Ich glaube jedoch auch nicht an die Erfolge der Eigenurintherapie auf die Haut. Habe hier noch ein Video für dich, möglicherweise informativ:

%C3%BC" target="_blank">

ü
;nsche einen schönen Abend, mfg Broccoli333

Wenn Du die Pickel nur auf der Stirn hast... benutzt Du irgend ein Haar...mittel, das dann mit  Deinen Haaren auf Deiner Stirn aufliegt?

Mein "Profitipp": Steig von Milch auf Soja um, auch Sojakakao usw. Dauert ca. 4 Wochen und dann wirst du richtig gute Ergebnisse bekommen. Ich habe auch gemerkt, dass Zucker(Gummibären, etc.) nicht gut ist.

Alternativ soll auch MSM richtig gut helfen. Das ist organischer Schwefel, der bei detox ziemlich häufig als Nahrungsergänzugsmittel verwendet wird. Habe ich noch nicht probiert, hab ich mir aber als 2. Alternative zur Sojaumstelleung freigelassen.

Also Eigenurin würde ich jetzt nicht testen xD 

Probiere am Besten einfach rum, was bei dir persönlich am Besten hilft. Pauschal kann man das wahrscheinlich nicht sagen.

Kommentar von sarah7302
24.11.2015, 21:11

Danke :) aber des Ding is das ich eh keine Milch trinke

0

Was möchtest Du wissen?