Eigenurin gegen Pickel, Akne, unreine Haut!

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich denke nicht, dass du hier jemanden finden wirst, der das ernsthaft ausprobiert hat. Mag sein, dass es hilft, aber ehrlich gesagt, würde ich das persönlich nicht machen. Ich kann dir aber etwas sagen, was ich gestern schon jemandem wegen Pickel geschrieben habe.

Versuche es mit Zinksalbe oder Zinktabletten. Zink wirkt antibakteriell. Deshalb auf Pickel vor dem Schlafengehen Zinksalbe auftragen (gibts auch bei Aldi oder in jeder Apotheke). Einerseits wirkt es gegen Bakterien, andererseits trocknet sie die Stelle etwas aus. Wenn morgens noch Reste von der Salbe im Gesicht sind, mit einer fetthaltigen Creme wegwischen. Das wirkt innerhalb von 2-3 Tagen und verhindert, dass man an unreifen Pickeln rumquetscht und sich riesige rote Flecke bilden. Die Salbe kann evtl. Spuren auf dem Kopfkissen hinterlassen, lässt sich aber problemlos auswaschen. Falls du keine Salbe finden solltest, helfen auch Zinkkapseln, Tabletten oder wie das Zeug heißt. Die kriegt man bei DM, also in jedem Drogeriemarkt, für gut 2-4 Euro (z.B. von Doppelherz). In einer Packung sind ca. 40 Kapseln oder kleine Tabletten drin, einmal täglich eine und gut ist. Hilft genau so gut.

Kostet wenig, hilft und ist nicht schädlich. Habe ich selbst genommen. Meine Pickel wurden immer weniger und ich lebe heute noch. Kannst damit also nichts falsch machen. Ob es auch bei Mittessern wirkt, kann ich nicht sagen. Aber ich denke es ist einen Versuch wert und besser, als morgens im Bad... Naja, du weißt schon ;)

MfG, Damien

Maqdi 28.08.2012, 01:59

Danke erstmal für die ausfühliche Antwort :))

ich werd mich das nächste mal wenn ich in der Stadt bin danach umsehen :)

Wie lange muss man das anwenden bis es wirkt?

Liebe grüße :)

0
Damien0912 28.08.2012, 02:04
@Maqdi

Das kommt drauf an, wie gut/schlecht es bei dir wirkt. Versuch es erst einmal eine Woche oder auch zwei. Du wirst dann schon selbst merken, ob die Pickel langsam austrocken oder gleich ganz zurück gehen. Bei mir hat es etwa 1 1/2 Wochen gedauert, bis man die Wirkung gesehen hat. Aber es hat geklappt. Das ist natürlich kein Wundermittel und bis es ganz weg ist kann es eine Zeit dauern. Bei dem einen geht es schneller, bei dem anderen eben nicht so schnell.

Ich wünsch dir aber viel Erfolg damit. ich weiß, wie ätzend das ist :)

0

Hey ich kann dich gut verstehen, ich bin jetz 18 und kämpf immer noch damit, jedoch hat es sich sehr verbessert. Bei mir fings auch so in dem Alter an. Hab alles möglich probiert..(Masken,Creme von Hautärzten etc..)

http://www.akneforum.de/ Ich glaub hier bist du besser aufgehoben. Es gibt soviele Wege dagegen anzugehen. Vorallem empfehle ich dir die BPO Vorbeugungsmethode.. Die hat bei sovielen Menschen wunder bewirkt. Das ist eine Creme die eigentlich gegen aktive Pickel helfen soll, jedoch wird in der vorgestellten Methode das Produkt anders verwendet und soll zur Vorbeugung von neuen Pickel etc. dienen. Aber das kannst du dir alles selbst durchlesen.

Um deine Frage nicht zu vergessen: Ich hab noch keine Erfahrung damit gemacht und ehrlich gesagt auch noch nichts davon gehört.

Skunk645 28.08.2012, 01:51

Achja und ich glaube hier verstehen viele nicht den Unterschied zwischen Akne und Pickeln. In dem Link werden soziemlich alle Fragen geklärt, einfach mal reinschauen wer Lust hat.

0

Warum nicht? Nein, ich habe es nicht ausprobiert. Wenn dann musst Du den ersten Urin weg lassen, also erst mal eine Tasse ablassen und den "Rest" kannst Du verwenden. Der ist dann nicht ecklig. Vor allen Dingen ist es kein künstlich hergestelltes Zeug. HIer und da bin ich auf positive Bewertungen gestoßen im Netz. Einfach mal nach Eigenurintherapie schauen oder Urintherapie. Ansonsten kannst Du auch nach Hausmittel gegen Akne, Hausmittel gegen Pickel schauen. Auf der einen oder anderen Seite werden die verschiedensten Kräuter empfohlen. Mit manchen lässt sich auch leckeres Essen zubereiten. Das schadet ganz gewiss nicht. Und dann kannst Du täglich einen Liter Rotbuschtee vom Discounter trinken. Der wird Haut mitsamt Anhängen zu gesunden Zellen verhelfen, das Immunsysem stärken. Dauert, da Natur, funktioniert aber durchaus in manchem Fall.

Gut, zu dem Thema Urin kann ich dir nichts sagen, habe aber einen tollen Tipp für dich: Benzoylperoxid. Schon einmal probiert? Das gibt es in jeder Apotheke als Creme, in 2,5%, 5% oder in besonders schweren Aknefällen in 10%. Ich bin 15, werde bald 16 und 'leide' seid ich ca. 9-10 Jahre alt bin an einer mittleren Akne. Und ich habe alles, wirklich ALLES probiert, von Garnier, Clearasil und hastenichgesehn, bis hin zu Akne Attack und irgendwelchen angeblichen 'Wundermitteln', das einzige, was mir geholfen hat & ich bin unglaublich dankbar, das es mir von einer bekannten empfohlen wurde, ist Benzoylperoxid. Es trocknet die Pickel binnen 1-2 Tagen aus. Ich benutze es selbst erst seid ca. 1 Monat, aber meine Haut hat sich wesentlich(!) verbessert. Ich habe beinahe keine Pickel mehr, viel reinere Haut, & wenn sich doch einmal ein Pickel blicken lässt, einfach die Creme drauf, und nach nem Tag bist du ihn los! LG

Maqdi 28.08.2012, 01:55

ich werde mich in meiner Apotheke mal danach erkundigen :)

Wie und wie oft muss man das anwenden?

Liebe grüße :)

0
celina96 28.08.2012, 01:56

Achja, die Abkürzung für Benzoylperoxid lautet BPO, Skunk645 hat volkommen Recht, mit dem, was er schreibt. Du solltest dir wirklich mal Gedanken darüber machen! :)

0
celina96 28.08.2012, 01:58
@celina96

Also, die ersten 1-2 Wochen ein mal am Tag, am besten Abends, bevor du ins Bett gehst, ab der 2. Woche einmal morgens und einmal abends. Du trägst die Creme dünn auf die einzelnen Pickel auf, vorsicht(!) nicht gleich auf die ganze Wange oderso, da die Creme sonst deine Haut austrocknen würde. Also immer gezielt auf die einzelnen Pickel. :) bei weiteren fragen dazu, meld dich einfach!

0
celina96 28.08.2012, 02:05
@celina96

achso: und ein weiterer Tipp wäre, benutze KEINE fett-/ölhaltigen Cremes! Die verstopfen nur die Poren und regen die Talgproduktion an. Also benutze niemals so ein Zeug als Feuchtigkeitscreme oderso. :) Das beste wäre ein leichtes Fluid. Sind (meistens) fett-/ölfrei und beinhalten wertvolle Vitamine. ^^

0

Das ist nur ein Mittel für Notzeiten gewesen, im Winterkrieg zum Händeeinreiben gegen Frost (wärmte immerhin) - zum Desinfizieren schon weniger (nur wenn gesund und Urin dann steril), Spucke besser - evtl. psychische Wirkung (manches Zipperlein wird ausgetrieben damit man endlich von dieser ekligen Behandlung befreit wird). Wahrscheinlich bist du sowieso nicht mehr davon abzuhalten und musst es einfach ausprobieren; wird schön stinken - besonders wenn die Bakterien auf der Haut, die in Mengen immer dort sind, in Fäulnis übergehen.

Naja, ich weiß nicht. Die Haut spiegelt ja eigentlich immer wieder, das im Körper irgend etwas nicht in Ordnung ist. Dies hätte widerum zur Folge, dass sich dies im Urin wahrscheinlich auch bemerkbar macht. Wie auch immer, falls Du es wirklich ausprobieren solltest, dann mach es doch erst einmal an einer kleinen unauffälligen Stelle, vielleicht unterm Ponny. Ich meine nur, falls es dadurch schlimmer wird. Musst natürlich auch nicht sofort auf eine Reaktion warten, aber das weißt Du ja selbst nach so vielen Jahren des Probierens. LG

Maqdi 28.08.2012, 01:57

Ich hab keinen Pony mehr, da das iwie auch nicht so gut für meine Haut war... meine Oma meinte darunter sammeln sich Bakterien oder so, seit dem klemm ich den immer zur seite -.-

0

Ich denke, dass es nicht schadet, wenn du es ausprobierst. Alles, was ich bisher darüber gelesen habe war positiv. Das kostet bestimmt am Anfang etwas Überwindung, weil Urin als etwas Ekeliges, Schmutziges gesehen wird, aber eigentlich ist es nur ein natürliches Ausscheidungsprodukt. Also probier es, wenn es klappt, ist gut. Wenn nicht, dann lässt dus wieder sein.

Maqdi 28.08.2012, 01:50

Ehrlich gesagt finde ich es jezt nicht mal so ekelhaft, ich mein, da schmier ich mir lieber meine Pisse ins Gesicht als Produkte für die Tiere sterben mussten.

0

ich weiß es nicht, aber du kannst es ja versuchen. wenn es wirkt ist es ja gut, und wenn nicht hast du ja nichts verloren... klar ist es eklig, aber du bist ja bereit es zu machen falls es hilft und wenn du es probierst weißt du es sicher, weil alle pickel reagieren anders

Mein Tipp: Probiers doch einfach aus.

Da scheiden sich wahrscheinlich die Meinungen, aber im Grunde ist das eigene Urin nichts schlimmes wovor man sich sonderlich ekeln müsste. Kann dein Leiden unter der Akne durchaus verstehen, bin zum Glück aus dem Alter raus.

Aber wenns früher was genützt hat, wieso dann nicht auch jetzt? ich würds einfach mal für mich ausprobieren, danach schön duschen und gut. Vielleicht bringts was, nur behalts am besten für dich, damit vermeidest du blöde Kommentare.

Viel Erfolg!

Wenn man sich gesund ernährt und viel trinkt, ist Urin überhaupt nicht ekelig, sondern klar und nahezu geruchlos.

Urin könnte gegen Pickel helfen, denn er desinfiziert. Achte einfach darauf, dass er schön hell ist und probier es aus.

nein hab ich nicht ausprobiert. Ist aber die Frage ob du wirklich so weit gehen willst dass du dir deinen eigenen Urin ins gesicht schmierst.

Maqdi 28.08.2012, 01:45

ganz ehrlich?

Mittlerweile bin ich an einem Punkt wo ich für schöne Haut fast alles tun würde.

0

Probier's ruhig aus, Hauptsache du duscht dich regelmäßig! ;D

Meine Mutter hat mal gesagt gegen Pickel hilft desenfektion. Mit einem Hygene tuch oder so desenfektieren soll helfen ich mache es selber und habe fast keine Pickel.

Was möchtest Du wissen?