Eigentumswohnung Versichern - kennt wer komplett Pakete?

8 Antworten

Ich kann nur von sogenannten Komplettpaketen nur abraten. Erstens lässt sich bei Einzelverträgen die Tarifgestaltung viel individueller gestalten (Es ist nur das versichert auf das der Einzelne WIRKLICH Wert legt). Zweitens: Hast Du beispielsweise mehrere Haftpflichtschäden in einem kurzen Zeitraum, wird bei einer Komplettversicherung auch der komplette Vertrag gekündigt. (Erhöhtes Schadenaufkommen) Bei Einzelverträgen nur die Haftpflicht. (wie in meinem Beispiel) Das ist wichtig, weil ein Neuabschluss sehr schwierig ist, nachdem eine Versicherung Dir gekündigt hat. Und drittens bekommst Du bei Abschluß mehrerer Einzelverträge sogenannte Bündelrabatte. D.h. auch bei Einzelverträgen wirds günstiger.

Also, die jetzige Hausratvers. wird nur umgestellt auf die neue Wohnung und gut ist. Die jetzige private Haftpflicht ändert sich nicht und auch die bisherige Glasversicherung bleibt so wie bisher nur mit neuer Anschrift. Bedenke: Bisherige Vers. bleiben bestehen und können nicht wegen Umzug beendet werden. Viel Glück.

Es gibt gute Bündelangebote und auch gute Einzelprodukte. Wenn Sie sich für eine Bündelpolice entscheiden, ist die Frage, welche Gefahren denn überhaupt versichert werden sollen.

Mit der ETW verbunden ist eigentlich nur die Hausratversicherung. Wenn Sie daneben nur die private Haftpflicht haben, dann gibt es noch nicht genug zu bündeln. Interessant wird die Sache erst, wenn Sie dort noch eine Unfallversicherung und/oder Rechtsschutz mit einschließen. Und hier ist das Problem: Brauchen Sie diese wirklich?

Wenn Sie drei oder vier Verträge zum bündeln haben, dann kann ich die Zurich Versicherung, die R+V und auch die Aachen Münchener empfehlen.

Was sind die Folgen von Unterversicherung bei der Hausratversicherung?

Man liest zur Hausratversicherung überall, dass man darauf achten sollte den Hausrat nicht zu unterversichern. Hat das irgendwelche Folgen, außer dass die Versicherung entstandene Schäden nur bis zur Versicherungssumme bezahlt?

Mal angenommen jemand hat einen Hausrat im Wert von 50.000€, aber eine Hausratversicherung mit Versicherungssumme 25.000€ abgeschlossen. Bei einem Feuer brennt die Küche mit einem Neuwert von 25.000€ ab, der restliche Hausrat kann allerdings gerettet werden. Zahl die Hausratversicherung den kompletten Schaden von 25.000€?

Auch bei einem Totalverlust würden 25.000€ ausreichen um sich neu einzurichten, wenn vielleicht auch nur mit niedrigerem Standard. Vielleicht möchte der Versicherungsnehmer eigentlich auch nur den geerbten Schmuck im Tresor für 25.000€ versichern und der restliche Hausrat ist ihm relativ egal. Oder die Hausratsversicherung wird hauptsächlich abgeschlossen, da so das täglich genutzte Fahrrad mitversichert ist - auch dafür wäre die Versicherungssumme des Hausrats relativ egal.

Spricht irgendetwas dagegen den Hausrat absichtlich unterzuversichern?

...zur Frage

Durchgerostete Badewanne in Eigentumswohnung wer haftet?

Hallo zusammen

wir bewohnen in einem Mehrfamilienhaus eine selbstgenutzte Eigentumswohnung. Wir haben eine Badewanne, die seit geraumer Zeit leichte Korrisionsspuren hatte, dies wollte ich in nächster Zeit mal selbst ausbessern...

Gestern nun, nachdem meine Frau ein Wannenbad genommen hatte, zeigte sich, dass in der Wanne mittlerweile ein Loch aufgrund von Durchrostung entstanden ist. Der Schaden in der unteren Wohnung aktuell: Tapete löst sich von Wand, Decke kommt runter, Laminatboden beschädigt....

Wir haben eine Hausrat- und Haftpflichtversicherung. Kann ich davon ausgehen, dass unsere Haftpflicht für den Schaden der Nachbarn in der unteren Wohnung zuständig ist? Bei uns in der Wohnung steht natürlich auch einiges an. Die Badewanne muss mit Sicherheit ausgewechselt werden, dadurch ist auch ein Austausch von Boden- und Wandfliesen notwendig. Habe ich da Chancen, etwas über unsere Hausratversicherung geltend machen zu können? VIelen Dank, Kuhnor

...zur Frage

Wer bezahlt den Schaden (Rohrverstopfung) in einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus?

Wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 6 Eigentumswohnungen und insgesamt 4 Eigentümer. Letztes Jahr ist in einer Wohnung im Kellerraum ein Rohr verstopft gewesen. Bei der Ursachenfindung kam auf einmal alles aus diesem Rohr hinaus und dieser eine Wohnraum war nun voll Fikalien. Der Eigentümer dieser Wohnung musste den Boden (Laminat usw.) erneuern. Laut seiner Aussage wird der Schaden weder von seiner Hausrat, noch Haftpflicht übernommen. Er wandte sich an die Hausverwaltung, aber auch die Gebäudeversicherung will nicht zahlen. Nun werden die Kosten einfach mal auf alle Eigentümer umgelegt. Ist das richtig? Ich bezahle doch nicht den Schaden in einer anderen Wohnung, oder?

...zur Frage

Auto versichern auf meine Schwester?

Hallo Leute ich bin 18 und habe meinen Führerschein seit ca 5 Monaten. Allerdings : Weder meine Mutter noch mein Vater besitzen ein Auto und auch keinen Führerschein. Sehr gerne würde ich mir in nächster Zeit ein Auto anschaffen , doch anscheinend wäre die Versicherung dann unbezahlbar denn ich bin Fahranfänger und ich kann das Auto nicht auf meine Eltern versichern. Da wäre aber dann meine Schwester noch auf die ich dann mein Auto versichern könnte. Meine Schwester(31) ist aber seit 3 Jahren nicht mehr auf ein Auto versichert. Frage : Kann ich mein Auto auf meine Schwester versichern oder wären die Kosten dann trotzdem zu hoch ?

PS: Hatte kein begleitendes fahren

...zur Frage

Hausrat- Haftpflicht- Unfallversicherung

Guten Morgen liebe Community, ich beziehe bald meine erste eigene Wohnung und muss noch eine Hausrat-, Haftpflicht-, Berufsunfähigkeits- bzw. Unfallversicherung abschließen. Und von sowas hab ich natürlich mal gar keine Ahnung. Ich habe versucht mich einzulesen und zu vergleichen, aber bin mir trotzdem unschlüssig. Vor no-name Anbietern wurde ich gewarnt, aber die großen Namen bieten auch nicht das Wahre...Ich steh auf dem Schlauch, vielleicht könnt ihr mir einen Versicherer empfehlen und habt schon Erfahrungen durch Schadensfälle. für Hausrat: 48 m2 möchte ich mit 30-35.000 € versichern inkl. Glas, Blitz. Ist ein Mehrfamilienhaus, keine Selbstbeteiligung, monatl. oder vierteljährige Zahlung.......für Haftpflicht: 5 Mio inkl. Schlüsselschäden, mit Ausfalldeckung, keine Selbstbeteiligung, ohne Tiere......Ferner bin ich trotz Einlesens unsicher, ob ich besser eine Berufsunfähigkeits- oder lieber eine Unfallversicherung abschließen sollte. Was meint ihr dazu, habt ihr Erfahrungen gemacht??

Vielleicht habt ihr nützliche Tipps für einen Frischling wie mich...

Liebe Grüße! Terracotta

...zur Frage

Versicherung "Wasserschaden"

Hi Leute, ich hab da ein Anliegen und wäre Euch wirklich dankbar, wenn Jemand helfen könnte "vielleicht" auch ein Fachkundiger unter Euch?

Eine Bekannte hat ein Problem mit Ihrem Versicherer. Sie hat einen Wasserschaden in ihrer Eigentumswohnung. Vor ein paar Tagen war einer von der Versicherung, bei ihr, und hat die Schäden begutachtet.

Nun sagt die Versicherung die Schäden kämen von der außen (äußen Hauswand) nach innen, da die Farbe oder das Zeug, welches die Wand Wasserdicht machen soll - keine Ahnung - agebröckelt sei, und daher Wasser eindringen kann.

Die Versicherung will jetzt nicht bzw. nur einen Teil zahlen, obwohl sie eine Versicherung gegen Wasserschäden für Ihre Eigentumswohnung abgeschlossen hat.

  • Nun würde ich gerne wissen, ob es rechtens ist, oder versucht man sie hier, um ihren Anspruch zu bringen?

Ich wäre Euch wirklich dankbar, wenn Ihr da helfen könntet die Lage aufzuklären.

Nochmals, im Vorfeld vielen dank.

SweatTechnique

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?