Eigentumswohnung oder Mietwohnung: Wie soll ich mich entscheiden, um mich abzusichern?

17 Antworten

Die Frage nach Wohneigentum kann nur jeder für sich beantworten. Für mich ETW? Nie wieder! Erstens: Von den anstehenden Kosten im Haus erfährt man in der Regel zu spät - Also um darauf hin zu sparen. Trotzdem heißt es dann in den Topf zu bezahlen. Zweitens: Es gibt nicht nur die umlagefähigen Kosten, die auch jeder Mieter zahlt, sondern es gibt auch die nicht umlagefähigen Kosten. Drittens: In Mietshäusern interessiert sich keiner für den anderen, bei ETW-Komplexen sieht das ganz schnell anders aus, weil es ja jedem gehört. Viertens: Der Wert von Immobilien wird wenn überhaupt sich in den Ballungsräumen nur noch positiv entwickeln können. Wir reden ja von Jahrzehnten, dann guckt mal in die Bevölkerungsentwicklung. Wer soll denn da noch wohnen wollen? Fünftens: Rechne lieber mal aus, was eine Vergleichswohnung gekauft und gemietet jeweils kostet - Zinsen und Restwert incl. Dann nimm den Differenzbetrag und leg ihn an die Seite.

kann ich unterschreiben. Ich bin vom Fach und würd für mich selbst keine kaufen - entweder ein kleines Häuschen - und/oder Festgeld zur Zeit 5 % da kann man nich meckern.... am liebsten aber doch reich heiraten ;)))

0

Eine selbstgenutzte Eigentumswohnung ist ein riesiger Schritt in die richtige Altersversorgung. Stell dir nur mal vor wieviel Miete du bezahlen musst für eine Wohnung und das von deiner zukünftigen Rente. Wenn du für die Miete schon 30 % eines normalen Gehalt heutzutage brauchst, beträgt der Prozentsatz z.B. in München schon bestimmt fast 70-80 % von deiner Rente. Von dem Rest deiner Rente musst du dann deinen Lebensunterhalt bestreiten.

Nur Mut. Kauf dir eine Eigentumswohnung. Beachte aber alle wichtigenb Parameter die für einen Kauf wichtig sind.

Ich kann dir nur raten eine Wohnung lieber zu kaufen als zu Mieten , solange die monatliche Belastung nicht zu groß wird . Was aber bei einer "normalen Wohnung" kaum der fall sein dürfte

Wieso vergeben Banken heutzutage so ungerne Kredite?

Guten Abend zusammen! Ich bin 22 Jahre alt und habe einen feste Arbeitsstelle mit einem monatlichen Nettoeinkommen von 2350€ ich bin seit 2 Jahren verheiratet und habe vor mit meiner Frau eine Eigentumswohnung im Wert von Max. 120.000 € zu kaufen. Ich habe 10.000 € Eigenkapital. Momentan wohnen wir seit 4 Jahren zusammen in einer Mietwohnung. Ich habe weder Schulden noch negative schufaeinträge. Bei meiner Frau sieht dies genauso aus und sie hat auch eine feste Arbeitsstelle. Wir würden uns gerne eine Wohnung kaufen nur die Banken sind der Meinung, dass wir "zu jung" für ein solches Vorhaben sind. "Zu Jung" ist für mich nur ein chinesischer Vorname, aber naja...wieso wollen die Banken den jungen Leuten die ja eigentlich gute Voraussetzungen haben keinen Kredit geben? Ich meine je früher ich in Eigentum investiere desto schneller habe ich den Kredit auch abbezahlt. Mal angenommen ich zahle den Kredit 20 Jahre lang ab, da bin ich gerade mal 42 Jahre alt. Könnt ihr mir sagen woran es liegen kann außer an dem jetzigen Alter?

...zur Frage

Begriff Umwandlung von Mietwohnung in Eigentumswohnung

Hallo, ich habe eine Frage zur Begrifflichkeit von Mietwohnung und Eigentumswohung. Wann ist eine Wohnung das eine oder das andere? Jede Wohnung ist doch im eigentlichen Sinne eine Eigentumswohnung, sie ist jemandes Eigentum. Wenn in einem Haus - das durch eine Eigentümergemeinschaft verwaltet wird - eine Wohnung vermietet wird, ist es dann eine Mietwohung oder eine vermietete Eigentumswohnung oder eine Eigentumswohnung?!?

Und wann ist obiger Betreff genau zutreffend, wann ist sowas "umgewandelt"? Dies ist ja auch ausschlaggebend für eine Kündigungssperrfrist.

...zur Frage

Eigentumswohnung als Wertanlage, ist das sinnvoll?

Möchte mir eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage zulegen, macht das Sinn ?
Wie siehts steuerlich aus, und auf was sollte man unbedingt achten ?

...zur Frage

unterschied zwischen mietwohnung und eigentumswohnung?

Was ist der unterschied, wenn man eine wohnung mietet oder eine Wohnung kauft ??? welche vorteile aber auch nachteile hat man ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?