Eigentumswohnung Kaufanfrage stellen?

2 Antworten

als erstes würde ich mich mal darüber informieren, wer der Eigentümer der Wohnung ist und ob er überhaupt die Absicht hat zu verkaufen.

Dann kann man immer noch ein sein Kaufinteresse bekunden.

... so jedenfalls nicht... und woher wissen die über Dich so genau Bescheid, daß sie aufklären könnten?

Wohnungsübernahme Vormieter mit Nachmieter (ohne Vermieter)?

ich beziehe zum 01. April eine neue Wohnung. Der Mietvertrag ist schon unterschrieben der Hausverwaltung(Vermieter) zugesendet.

Ein Mitarbeiter der Hausverwaltung sagte mir am Telefon, ich solle mit dem jetzigen Mieter die Wohnungsüergabe machen. Der jetzige Mieter hat auch für die Hausverwaltung die Nachmietersuche übernommen.

In der Wohnung stehen einige Möbel, die ich dem Vormieter abkaufen werde. Dafür haben wir gesondert einen Übernahmevertrag geamacht.

Mir kommt es jetzt etwas komisch vor, dass bei der Übergabe der Wohnung der Vermieter(die Hausverwaltung) nicht anwesend ist.

Welche Nachteile können für mich oder den Vormieter entstehen, wenn die Hausverwaltung daran nicht direkt beteiligt ist?

Hat jemand Erfahrung damit? Worauf muss ich achten? Was kann schief gehen?

Mein Plan bis jetzt:

  • Ich setzte ein Formular auf, in dem der Zustand der Wohnung festegehalten wird, das ich und der Vormieter unterschreiben.
  • Die Übernahme der Möbel haben wir seperat in einem Übernahmevertrag geregelt
  • Und beides lasse ich der Hausverwaltung zukommen.

Ist das richtig?

...zur Frage

Wer bezahlt defekte Glühbirnen bzw. das einsetzen neuer Birnen

Wohnen in einem 9 Familienhaus, ikl. 4 Eigentumswohnungen. Wer bezahlt die Reparaturen am, im Haus, unter anderem das Auswechseln defekter Glühbirnen.

...zur Frage

Heizungsableser wechseln - Geht das?

Ich bewohne eine Eigentumswohnung in einer 10-parteiigen Wohnanlage.

Der Heizungsableser verhält sich so ungeheuerlich, dass das unvorstellbar ist: Verhält sich so, als würde die Wohnung ihm gehören, und als sei man als Eigentümer nur ein lästiger Gast, man wird von ihm grundlos beschimpft und beleidigt, vor der Hausverwaltung verleumdet. Bei der letzten Heizungaablesung stellte er sogar seinen Werkzeugkasten mitten auf dem Bett im Schlafzimmer ab: Voll, mitten in die gemachte Federbettdecke hinein. Jetzt ist Schluss.

Ich habe die Heizungsablesefirma angeschrieben, alles geschildert, und darum gebeten, mir für die kommende Ablesung einen anderen Ableser zu schicken.

ABER: Was kann ich tun, wenn die trotzdem wieder denselben Ableser schicken? Ich möchte der Ablesefirma am liebsten gleich noch ein Schreiben hinterherschicken, dass dieser Ableser in meiner Wohnung jetzt Hausverbot hat.

Aber wer liest dann die Heizung ab, wenn sich die Ablesefirma querstellen sollte?


Am liebsten würde ich sowieso die Heizungsablesefirma wechseln, denn die Heizungsableser werden von der Hausverwaltung als "Spione" eingesetzt, um in den Wohnungen herumzuschnüffeln und die Bewohner auszuforschen.

=> Kann ich als Wohnungseigentümer zu einem anderen Anbieter (Heizungsablesefirma) wechseln?

...zur Frage

keinen Menschen als Testamentvollstrecker?

Ich werde in den nächsten Tagen mein Testament machen habe einen Termin beim Notar. Ich bin verheiratet wir haben ein Haus, was aufmeinen Namen geht da meine Eltern den grössten Teil bezahlt haben. Ich bin verheiratet und wir haben ein Haus welches auf meinen Namen geht, da meine Eltern den grössten Teil bezahlt haben. Ich möchte schon, dass mein Mann in dem Haus wohnen kann möchte es ihm aber nicht vererben da er keinerlei Beziehung zum Geld hat.

Ich habe weder Verwandte noch Freunde die ich als Testamentvollstrecker einsetzen könnte. Was macht man in solch einem Fall?

Au keinen Fall möchte ich, dass etwas in falsche Hände kommt. Sicherheit

Kann mir jemand einen Rat geben? Danke

gubbins

...zur Frage

Erwerb Eigentumswohnung / Ausbietungsverfahren?

Ich habe vor eine Eigentumswohnung zu erwerben. Derzeit läuft die Abwicklung über eine Gläubigerbank mit dieser habe ich mich bereits über den Kaufpreis geeinigt. Diese benötigt jetzt noch die Zustimmung des jetzigen Eigentümers, dass er die Wohnung verkauft. Sollte er nicht zustimmen würde die Bank das Zwangsversteigerungsverfahren einleiten verlangt von mir aber eine Ausbietungsgarantie. Dies wäre für mich auch kein Problem dies zu bestätigen.

Besteht rechtlich die Möglichkeit sich mit der Bank bei einer Zwangsversteigerungsverfahren vorab schon zu einigen ohne da das Zwangsversteigerungsverfahren "offiziell" eröffnet wird?

Falls der Eigentümer nicht zustimmt muss die Bank ja das Zwangsversteigerungsverfahren einleiten, ich wiederum würde die Wohnung natürlich zu dem vereinbarten Kaufpreis erwerben wollen. Bei einer Zwangsversteigerg besteht natürlich jetzt für Dritte wieder die Möglichkeit mitzubieten, dies würde ich gern vermeiden wollen.

...zur Frage

Falscher Grundbucheintrag beim Wohungskauf

Hi zusammen,

ich möchte mir eine Dachgeschosswohnung in einem 10 Parteienhaus kaufen, der Makler hat mir aber gerade mitgeteilt, dass die Wohnung im Grundbuch noch als Dachboden und nicht als Wohung eingetragen ist. Genehmigung durch das Bauamt würde aber vorliegen.

Könnte das später ein Problem darstellen? z.B. Wenn einer der anderen Miteigentümer seine Unterschrift beim Grundbuchamt verweigert? Sprich, soll ich lieber die Finger davon lassen?

Thanks for Help

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?