Eigentumswohnung, Haus oder Auto?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Eigentumswohnung 53%
Auto 23%
Haus 23%

14 Antworten

Eigentumswohnung

Dein Erspartes ist nicht viel, für den Kauf einer Wohnung oder sogar von einem Haus.

Die Darlehen sind zwar im Augenblick sehr günstig, aber die Immobilien und Häuser dafür sehr teuer.

Mich einem gesicherten Einkommen wirst du sicher ein Darlehen bekommen, aber wie gesagt, eigentlich null Anzahlung nicht so toll.

Du musst ja auch noch die Einrichtung, die Nebenkosten, Versicherung usw. rechnen.

Haus

Ich würde den Erwerb eines Hauses in Betracht ziehen, allerdings nur für die Eigennutzung. Aber bei einem Eigenkapitalanteil von 8000€ und einem Einkommen von 2500€ siehts da nicht so rosig aus. Du solltest erst noch mehr Eigenkapital bilden. Ein Auto kann man sich immer kaufen, da dort eine Finanzierung relativ easy ist. Und von Eigentumswohnungen halte ich nichts.

Eigentumswohnung

Ganz klar eigene Hütte, statt Miete zu zahlen ! Ist ja auch eine Art Rentenvorsorge..

Ob es nun ein Haus oder Wohnung wird, hängt ja davon ab ob Du Familie usw. hast oder planst. Wenn nein, dann Wohnung, wenn ja, dann je nachdem wie viele Kinder da gewünscht werden evtl. ein Haus.

Aber Auto ?? Nee...

Mit welchen Nebenkosten muss man rechnen bei einem Einfamilienhaus?

Wir haben vor zu bauen und fragen uns was für Nebenkosten dann später monatlich auf uns zu kommen? Das Haus soll im Bungalowstil gabaut werden mit ca. 100 Quadratmeter.

Was kommt monatlich zum Kredit noch auf uns zu? (Heizung, Strom, etc.)

...zur Frage

Bekomme ich einen Kredit (Hauskauf)?

Hallo,

ich bin männlich, 28 Jahre alt und verdiene monatlich circa 1900€ netto. Ich habe vor, mir einen Einfamilienhaus zu kaufen. Das Haus kostet 150.000€. Ich habe 50.000€ Eigenkapital. Bekomme ich einen Kredit vom Bank? Wieviel Nebenkosten kommen auf mich zu? Wieviel müsste ich monatlich abbezahlen?

...zur Frage

Was wird beim Kredit teurer, wenn Haus zu über 80% finanziert wird. Habe gehört, dass dies für die Bank eine Grenze ist, ab der best. Konditionen teurer sind?

...zur Frage

Haus finanzieren mit 2500 netto?

Insgesamt stehen uns momentan ca 2500 netto zur Verfügung es gibt ein Häuschen für 120 zu kaufen man müsste aber noch einiges sanieren also insgesamt so um die 140 Kredit müssten wir aufnehmen meint ihr das ist machbar welche Erfahrungen habt ihr gemacht beim Hauskauf achja es ist ein reihenmittelhaus

Lg

...zur Frage

130% Finanzierung Eigentumswohnung - Vollfinanzierung oder Nachrangdarlehen?

Hallo zusammen,

wir stehen aktuell kurz davor eine Eigentumswohnung zu kaufen. Wir haben auch schon verschiedene Angebote von Banken/Finanzdienstleistern vorliegen. Wir werden auch die Kaufnebenkosten finanzieren. Nun stellt sich uns die Frage was für Vorteile eine Vollfinanzierung, also der komplette Betrag inkl. Nebenkosten, bietet? Oder eben eine Nachrangfinanzierung, die Finanzierung der Nebenkosten über einen seperaten Kredit. Gibt es hier evtl jemand der damit Erfahrung hat bzw uns evtl ein paar Hinweise dazu geben kann? :-)

...zur Frage

Wie viel Kredit (Haus) bekommt man üblicherweise?

Hallo,

wenn Mann (30 Jahre) 3000 € netto verdient und Frau gar nichts, ein wie teures Haus kann man sich dann leisten? Eigenkapital sei 100.000 € vorhanden.

Es gibt ja sicher Faustregeln, wie viel % des Netto die monatlichen Raten ausmachen sollen und wie lange so ein Kredit laufen sollte, so dass man daraus dann auch die maximale Kreditsumme und daraus die maximalen Kosten eines Hauses (inkl. Kaufnebenkosten) ungefähr bestimmen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?