Eigentumswohnung finanzieren ohne EK: Ist das möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

geht lass dir mehre Angebote machen , ziehe eine schufa Selbstauskunft, wichtig ist das "klein Kredite" bezahlt sind und nicht überall z.b. 5x 500 euro finanziert werden für dies und das  das wirft immer ein schlechtes licht :-/

und wichtig ist kein Rahmenkredit auf irgendwelche Finanzierungs-Kreditkarten auch wenn diese nicht genutzt werden (!) das kann zum Beinbruch führen.

Auch solltest ihr eine Excel Tabelle führen und der Bank vorlegen mit allen Einkünften und allen ausgaben.

Wichtig ist immer langfristig planen lieber mal kleinere Raten wählen, bei uns z.b. mittendrin meine Frau schwanger geworden sprich ein Einkommen fällt aus.

, ich hatte einen Autounfall mit total schaden und musste mir einen neuen Job suchen, dann ist gut wenn man mit einer lokalen Bank sprechen kann und aussetzten kann das interessiert eine Internet Bank nicht ..

daher nicht unbedingt auf den letzten zentel von Zinsen schauen , wichtig ist Flexibilität und Sonderzahlungen zu vereinbaren , ist alles "verhandelungssache" und bei meiner Hausbank (Sparkasse) hat es gut funktioniert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lele1987
28.12.2015, 09:22

Hab bei der Bank selbst schon 2 kleine Kredite lückenlos abgezahlt,steigt da nicht die warscheinlichkeit?

0

Das solltest du besser deine Bank fragen, die kann dir da sicher besser Auskunft geben, wir können hier nur spekulieren, denn wir kennen deine Sicherheiten nicht. Und Sicherheiten wird die Bank sicher verlangen, bei diesem Betrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lele1987
28.12.2015, 08:23

Was hat man für Möglichkeiten ohne Eigenkapital? Zum Beispiel einen der bürgt ?

0
Kommentar von Odenwald69
30.12.2015, 09:31

Die Bank ist eigentlich immer der gewinner , da die Grundschuld ja auf die Immobilie eingetragen ist, ein Haus oder ETW kann nicht gestohlen werden. Nicht umsonst sagt man ja "Betongold". Ich bin vom Land in die Stadt umgezogen (FFM) ein paar Bilder habe ich dem Bankmitarbeiter von meiner Wohnung gezeigt dann war die Finanzierung mit dem Haushaltsplan von mir beigestellt klar

0

Das kommt nun darauf an,wie die Bank oder der beauftragte Gutachter der Bank den Verkehrswert der Wohnung einschätzt.Wäre dies beispielsweise eine 1A Lage in einer Großstadt,der Wert weit über 300.000 ,dann sicher gerne.) Ich halte 260.000 ,-für eine drei Zimmer Wohnung grundsätzlich für etwas teuer.Dies auch im Verhältnis zu Eurem Einkommen.Völlig ohne EK,wäre dies auch abhängig von Eurem Alter,den sonstigen Sicherheiten.Eine ordentliche drei Zimmer Wohnung,kein Luxus ,kann man in den meisten Regionen für unter 200.000 bekommen.Hier würde ich ansetzen.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lele1987
28.12.2015, 08:46

Leider Raum München ist das sogar günstig

1

Deine Bank macht Dir gerne einen Finanzierungsplan. Und bitte vorher überlegen, dass zu den Kosten einer Wohnung oder auch eines Hauses VIELE andere Kosten noch hinzu kommen. Wenn ihr zusammen 'so viel' Geld monatlich habt, wäre es sicher ratsam, davon auch erst einmal was zu sparen...kann nie schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Verdienst, ohne Eigenkapital und der Kaufpreis? Nie im Leben. Das wird nix.

Ich weiß nicht, warum ihr auch nichts gespart habt. Ihr könnt nicht einfach davon ausgehen, dass die Abzahlung genauso hoch ist wie eure monatliche Mietzahlung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?