Eigentumswohnung 2 Familien Haus zugehörigkeit Dach

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im Teilungsvertrag wurde ausdrücklich darauf hin gewiesen das die Sanierung und Instandhaltung der aussenwände dem Besitzer des Sondereigentums zugeordnet ist und er diese Kosten alleine zu tragen hat.

Das finde ich sehr ungewöhnlich, da normalerweise schon die Fassade Gemeinschaftseigentum ist.

Wenn über das Dach nichts vereinbart wurde, gehört es auf jeden Fall zum Gemeinschaftseigentum.

Letztlich ist der Sinn von Gemeinschaftseigentum der, daß die Pflege und Instandhaltung nicht vom guten Willen eines einzelnen abhängt, da beide von der Instandhaltung letztlich profitieren. Wenn die Fassade nicht mehr in Ordnung ist und dadurch die Bausubstanz gefährdet wird, hat auch der andere Wohnungseigentümer ein Problem. Gleiches gilt für das Dach: wenn es da durchregnet, ist letztlich nicht nur die obere Wohnung betroffen.

Ich würde daher dringend anraten, sich noch mal zusammenzusetzen und über Sinn und Inhalt der Teilungserklärung miteinander zu reden. Da es sich nur um zwei Wohnung handelt, wird man so hoffentlich einen Konsens finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Jurist, war aber lange Jahre Unternehmens- und Finanzberater und bisher glaubte ich des Vertragsrechtes, dazu gehören auch Teilungsverträge, einigermassen mächtig zu sein.

Auf das Gemeinschaftseigentum, dazu zählt der gesamte Baukörper, zu dem auch das Blechdach gehört, bezogen tragen die Eigentümer die Instandhaltungskosten zu gleichen Teilen. Da taucht schon die zweite Frage auf. Wer ist denn für das Weiss der Fassade zuständig, ohne diese das Dach, da dem darunter stehenden Mauerwerkes, auf welchen sich der Weiisputz befindet, "haltlos" ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Golgfasan schon geschrieben hat: Der Baukörper ist immer Gemeinschaftseigentum. Anders lautende Klauseln sind unzulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte diese Klauseln insgesamt - bis auf die Fenster - für unwirksam...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der baukörper ist immer gemeinschaftseigentum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo zusammen

Danke für eure schnellen Antworten.

Werde mich dann mit dem anderen Besitzer zusammen setzen und das ganze klären. Das wir das gemeinsam hegen und pflegen müssen.

Gruß Bernhard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das dach gehört zum haus und muss deshalb von beiden eigentümern unterhalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?