Eigentum von Mond, Meer, Luft, Universum usw. beanspruchen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Antarktis und Mond ist das noch nicht ausgekaspert, wer sein Fähnchen steckt beansprucht den Claim.
Fürs Unsiversum hat das noch ebbes Zeit, weiter als zum Mond oder Mars geht es noch nicht, das war's.

Es gibt in internationales Weltraumabkommen, an das sich niemand hält, dass ein Planet niemanden gehört.
Papier ist geduldig, wer seine Truppen zuerst dort haben wird diktiert dann auch was dort sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was den Weltraum betrifft, so gibt es schon länger einen Weltraumvertrag https://de.wikipedia.org/wiki/Weltraumvertrag

Solange der Flug zu anderen Himmelskörpern noch so schwer ist wie aktuelle, solange werden Eigentumsverhältnisse nicht nicht so wichtig. Aber wir wissen nicht, wie es morgen oder übermorgen aussehen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crizeo
27.08.2016, 11:54

Dann könnten die selbsternannten Besitzer also Recht behalten?

0

Man sollte immer daran festhalten, dass man grundlegend auf NICHTS Anspruch hat. NICHTS kann einem wenigstens niemand wegnehmen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade um die Küstenregionen wird heftig gestritten. Deswegen ist es auch für einige Staaten sehr wichtig, auch noch die kleinste Insel zum Staatsgebiet zu zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für jedes Land gilt das niemand einen Planeten oder Mond beanspruchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crizeo
27.08.2016, 11:39

Wer sagt das? Steht das im Gesetz eines jeden Staates? Vermutlich nicht :)

0
Kommentar von crizeo
27.08.2016, 11:47

Der Mars hört M. Hope; der das selbst beschlossen hat, weil es die UN nicht verbietet. Menschen kaufen ihm dkrt Grundstücke ab.

0

Was möchtest Du wissen?