Eigentum aus Wohnung holen

3 Antworten

wenn du selbstständig Haus-Wohnung verlassen hast, ohne das irgend einer eine "Strafbare Handlung" gegangen hat (die nachweisbar sein muss) kannst du zu jeder Zeit deine Möbel bei vorheriger Ankündigung abholen, es muss eine Gelegenheit gegeben werden, um dieses zu machen, denn dies darf er nicht wenn dir der Zugang Verwehrt wird, kannst du um Polizeilichen Beistand Hilfe bitten, egal mit welche Leute du kommst (die dir beim Umzugstransport helfen)

">Desweiteren kommt dazu das die Familie droht sperrmüll zu bestellen um mein eigentum los zu werden....<"

Du kannst dich auch an einen sicherheitsdienst wenden

was können die machen? helfen die mir dann beim umzug, wie ist es dann rechtlich?

0

Du kannst auch einen Anwalt beauftragen. Kostet allerdings Geld. Deine Sachen dürfen sie nicht einfach entsorgen - es sind deine und sie müssen dir die Möglichkeit geben, sie abzuholen. Ansonsten müssen sie sie dir ersetzen. Ein Schreiben von einem Anwalt wirkt da oft schon Wunder.

Allerdings verstehe ich das nicht: "Ich habe eine Wohnung aus sozialen gründen verlassen, weil ich dort als Kinderbetreuerin und Haushälterin Missbraucht wurde"

Was hast du denn dort gemacht?

ich wurde als kinderbetreuerin und haushälterin von morgens bis abends eingespannt, meine personlichen belange kamen nicht mehr zur geltung. gerade weil ich auch ein leben habe und nicht nur auf kinder aufpassen will und die ganze zeit die wohnung putze, essen zubereite, abwasche etc. bis spät in die nacht.

0
@Lijster

Der besteht nur eine mündliche Vereinbarung.

0
@Crysis1986

Also hast du kein Gehalt bekommen?

Du solltest dir wirklich einen Anwalt nehmen. Wenn du nicht genüg Geld hast, dann geh zum Amtsgericht und lasse dir einen Berechtigungsschein ausstellen. Dafür brauchst du nur einen gültigen Personalausweis und einen Einkommensnachweis (letzte Steuererklärung, Bescheinigung vom Sozialamt.... ). Damit kannst du dann zu einem Anwalt gehen. Das kostet dich dann ca. 10€.

0

Was möchtest Du wissen?