Eigentlich muss nicht mit jeden zusammen arbeiten oder muss man jeden zusammen arbeiten, wie ist eure Meinung und wie verhält ihr mit eure Kollegen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach es nicht an Deiner Einschränkung fest!!!!

Du arbeitest in einem Großraumbüro. Das ist häufig eine kleine Herde böswilliger Menschen, die sich eine Person aussuchen, um ihren eigenen Frust und ihre eigene Unfähigkeit los zu werden. 

Bleibe weiterhin zurückhaltend. Verkehre aber weiterhin mit den anderen Kolleginnen. 

Nimm es nicht persönlich, wenn sie hektisch tun. Das ist in der Regel pure Angeberei. Viele gehen so mit Neuen um. 

Mache Deine Arbeit wie bisher gründlich, ordentlich und zuverlässig. Um schnell sein zu können braucht es nun mal Übung. Die kannst Du noch gar nicht haben. 

Ich habe in meinem Leben viele verschiedene Arbeitsplätze in vielen verschiedenen Branchen gehabt, verkehre regelmäßig mit Menschen mit reichlicher Berufserfahrung. Glaube mir, wenn ich Dir rate:

Nimm es nicht persönlich. Denn Du bist nicht für die sozialen Defizite Deiner Umwelt verantwortlich. 

Konzentriere Dich also auf Deine Arbeit. Und wenn sich daraus Fragen ergeben, Deine Kolleginnen sich weigern Dir angemessen zu antworten, dann gehe zum Vorgesetzten und bitte um Hilfe. So einfach. 

Denn die älteren Mitarbeiter haben sicherlich auch in ihrem Arbeitsvertrag den Passus mit der Teamarbeit stehen. 

Ich hab auch eine Cousine die schwerhörig ist und hab dadurch ein bisschen Gebärden gelernt. Also kann dich verstehen. Gibts kein Job bei dem du mit Schwerhörigen arbeiten kannst? Die Leute die sich nicht um dich kümmern, tun das nur, weil sie nicht wissen wie sie mit dir umgehen sollen... aber es gibt auch natürlich Arschlöcher. Ich red auch nicht mit jedem auf der Arbeit, man kann sich ja nicht mit allen gut vertragen. 

Aber wenns für dich wirklich schlimm ist dann würd ich einen anderen Job suchen. Am besten irgendetwas soziales, da sind die Leute auch meistens netter. 

Was möchtest Du wissen?