Eigentlich könnten wir doch alle Kirchen für die Einwanderer zur Verfügung stellen oder?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Klar und Schwimmbäder und Kinos umbauen. Kinder könnten auch zu Hause bleiben wenn man auch dort Unterkünfte einrichten würde. Ach ja es gibt so viele schöne Sachen im Rahmen von "Wir schaffen das" die es heißt an zu packen........................................................................................

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MobyDickDarm
22.01.2016, 19:17

Natürlich schaffen wir das aber nur was nicht über unseren Rahmen geht und das man uns zumuten kann.

0

Es gibt schon seit Jahren in vielen Kirchen Kirchenasyl und die Kirchen habe sich sehr engagiert um Flüchtlinge gekümmert. Auch viele Muslime und Musliminnen sind bei den Flüchtlingshelfern dabei. Und viele muslimische Familien haben Verwandte in ihre Wohnungen aufgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MobyDickDarm
22.01.2016, 19:10

Ja das ist  sehr sehr Lobenswert aber so langsam müssen jetzt andere Kirchen helfen .

1

Es gibt schon Kirchen, wo Einwanderer untergebracht sind, aber alle Kirchen kommt gar nicht infrage. Da könnten die Moslems eher ihre Moscheen zur Verfügung stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MobyDickDarm
22.01.2016, 19:12

Die Kirchen sind da um Menschen die in Not sind zu helfen .

0

Hätte schon längst Jugendclubs daraus gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MobyDickDarm
22.01.2016, 19:14

Diese Idee hatte ich vor 40 Jahren auch mal :-DD

1

Für die Einwanderer? Du meinst wohl Asylanten oder Asylbeantragende. Und was sollte deiner Meinung nach dann mit den Gottesdiensten, Messen und Konzerten passieren, die dort normalerweise stattfinden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MobyDickDarm
22.01.2016, 19:07

Das war doch nur ein sehr  Christlicher Grundgedanke.

2

Besser wären wohl Moscheen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MobyDickDarm
22.01.2016, 19:14

Die können sich ja gegenseitig helfen .

0

hi mobydick - nö um Gotteswillen, es heisst doch Vielkommenskultur, und es sind doch alle unsere Gäste Muselmänner, die dürfst du doch nicht in ne Kirche reinlegen. Sonst denkt doch der Grossmufti von Kairo, Mutti Merkel holt die ganzen Rechtgläubigen von Marokki bis Pakistan bloss nach Deutschland, um sie in den Kirchen zu Christen machen.

Mein Vorschlag: bringen wir die 2 Mio Muselmänner doch in den deutschen Moscheen unter, davon ham wa genug, und wir stehn denn ooch nich in n Verdacht, wir wollen unsern Gästen aus dem Morgenland unsere Zivilisation aufdrängeln, wa?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldfrosch64
22.01.2016, 21:11

@Susiesext 

 Darauf bin ich noch  gar nicht gekommen ,warum haben dies  die Muslime  für ihre Glaubensbrüder und Schwestern , nicht längt in die Wege geleitet ?

...ein Schelm wer hier böses denkt !  

3

Nein, weil Kirchen für Gottesdienste, etc. da sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MobyDickDarm
22.01.2016, 19:08

Kirchen sind dazu da arme Menschen zu helfen die sich in Not befinden und wenn die Turnhallen schon zu voll sind wäre das die beste Lösung.

0

Was möchtest Du wissen?