Eigentlich könnte doch jeder Mensch mit gesunden Menschenverstand Schriftsteller werden oder? worauf kommt es tatsächlich an?

7 Antworten

Handwerk, Sprachgefühl, Disziplin und gnadenlose Selbstkritik. Man muss wissen, was einen guten Text ausmacht. Wie man z. B. die richtige Stimmung schafft, wie man Charaktere schafft, die in Erinnerung bleiben, wann man das Tempo vorantreibt und wann man es drosselt oder wie man Spannung generiert. Und dieses Wissen allein ist erst der Anfang. Man muss lernen, es umzusetzen, bis all diese Elemente möglichst perfekt ineinander greifen. Erst dann hat man diese Texte, die man nicht mehr aus der Hand legen will. Eine Geschichte entsteht außerdem nicht von heut auf morgen. Worüber schreibe ich überhaupt? Wo fange ich an? Wo entwickelt sich der Konflikt hin? Wo endet er? Handeln meine Charaktere plausibel? Sind Figuren und Plot jederzeit glaubwürdig und dem Leser vor Augen?

Darf ich erfahren, warum du das fragst?

Talent, Disziplin, Übung.

Versuch doch mal, einfach eine Geschichte zu schreiben. Dabei wirst Du ganz schnell merken, dass man dazu einiges an "handwerklichem" Können braucht. Zum Beispiel: Wo fängst Du wie an? Wie stellst Du Deine Protagonisten vor? In welcher zeitfolge bewegst Du Dich? Wie behältst Du den Überblick und sorgst dafür, dass nachher alles aufgeht und Du die Fäden wieder sauber entwirrst?

Dazu musst Du sehr gut mit Sprache umgehen können. Du brauchst einen großen Wortschatz, ein Gefühl für "Sprachklang" - und Du musst bis zum Ende durchhalten und daran klemmt's übrigens bei vielen Leuten.

So einfach aus dem Stand losschreiben, funktioniert normalerweise nicht.

Stell's Dir nicht so leicht vor.

Natürlich könnte jeder irgendwelches Geschreibsel produzieren - aber wozu sollte das gut sein?
Das will doch NIEMAND lesen!

Richtig gut schreiben zu können - darauf kommt es an!
Und das können nur wenige.

Man sagt niemand ist wertlos aber ich bin es, ich bin zu nichts fähig?

Das ist auch kein selbstmitleid. Ich hab das schon akzeptiert. Ich bin einfach eine last. Wenn ich genug Geld habe hat es eine Zukunft wo anders allein zu leben. Einfach allein. Was anderes hab ich nicht verdient.

Kommt mir nicht mit Psychologe an, ich hab ein gesunden Menschenverstand und hab genug über meine Probleme geredet. Bin auch volljährig. Es hat auch nichts mit von Problemen weg laufen zutun. Leute, ich bin das Problem.

...zur Frage

Theorieprüfung (B) in 48 Stunden lernen?

Ich kann alle Vorfahrtsregeln und habe einen gesunden Menschenverstand...behaupt ich mal. Ich kann auch sehr schnell lernen, wenn es um ein Kurzzeitgedächtnis geht.

So spezielle Fragen wie "wie schnell dürftest du hier auf Schnee fahren" etc. kann ich nicht beantworten.

Ist das machbar?

Achja, ich hab die Tage nichts vor und könnte mich komplett dem Schein widmen.

...zur Frage

Jugendamtmitarbeiter zeigte mich an weil ich beleidigend und ausfallend geworden sein soll was nicht korrekt und ist hundertprozentig befangenheit kann ich tun?

Der besagte Mitarbeiter hat mich angezeigt einen Tag nachdem meine Exfrau da war und anderthalb Wochen nachdem ich da war. Allein dieser Umstand ist zwar kein Beweis aber jeder normale Mensch müsste sagen. Das stinkt zum Himmel! Derselbe Mitarbeiter ist jetzt für den Umgang mit meinem Sohn zuständig und beaufsichtigt diesen was vollkommen unangebracht ist. Wie kann es ein Urteil von 2011 von Landesrecht Celle geben was so ausgefallen ist, das ist gegen jeden gesunden Menschenverstand. Was kann ich tun die nehmen wir auf Basis von Lügen und Halbwahrheiten mein Sohn weg.

...zur Frage

Unterschied Realismus - Romantik (Literatur, Gedichte Storms)

Wie erkenne ich z.B. bei Thodor Storms Gedichten "Die Stadt" oder "Herbst", dass sie aus dem (deutschen) Realismus stammen? Wenn ich nämlich nur eines der Gedichte sehen würde ohne zu wissen, von wem es stammt, würde ich es ziemlich sicher der Romantik zuordnen.

Wie kann ich also feststellen, ob ein Gedicht aus dem Realismus oder der Romantik kommt?

...zur Frage

Wie wird man beruflich Dichter?> >suche Hilfe für begabten Freund<<

Ein sehr guter Freund von mir ist unglaublich literarisch begabt. Er schreibt wundervolle kleine gedichte und Kurzgeschichten, er ist dabei unglaublich kreativ und ich habe in so einem Stil noch nie etwas gelesen. Ausnahmslos jeder, dem ich ein gedicht von ihm vorgelesen hab war begeistert und er hat in seiner Schulzeit schon Gedichtwettbewerbe gewonnen. Aber er ist, oh Wunder, sehr bescheiden und findet sich selbst nicht herausragend. Ich weiß, dass sein aktueller job ihn nicht glücklich macht und würde gerne irgendetwas für ihn tun, dass seine Poetenkarriere etwas ankurbelt, und jetzt komme ich zu meiner Frage:

Wie stellt man so etwas an? Kann man direkt an Verläge ein Manuskript schicken? Ich habe nur eine recht kleine Auswahl von ihm, daher könnte ich nicht viel zeigen, aber ich halte es für wirklich wichtig, dass sein Talent nicht versteckt bleibt...

vielen Dank für Tips und Ideen im Vorraus, LG Ameslari

...zur Frage

Was war an Wolfgang Borchert so besonders?

Hay. Wir sollen für Deutsch heute als Hausaufgabe eine Kurzbiographie über den Schriftsteller Wolfgang Borchert erstellen. Doch mit dem Wikipedia-Text bin ich komplett überfordert. Warum steht da so viel vom 2. Weltkrieg drin?. Das ist voll langweilig zu lesen... Könnt ihr mir vielleicht sagen, was in diese Bio so reingehört?? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?