Eigentlich dreht sich die Welt doch nur um "mich", oder?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In deinem Leben bist du der Mittelpunkt! Du siehst die Welt aus deinem Blickwinkel. Bist du verliebt, ist der andere auch wichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spuky7
15.12.2015, 22:33

Das ist Philosophie, die anderen Antwortgeber verstehen dich nicht.

1

Ja du hast schon recht, sonst wäre es ja nicht mein Leben, aber als Hauptrolle und nebenrollen würde ich das jetzt nicht so direkt bezeichnen. Eher das verschiedene Menschen Hauptrollen in meinem Leben sind, nur ich davon die " wichtigste". Klingt schon schräg...:/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte zwei Aspekte der Frage unterscheiden:

  1. Was kann ich sicher wissen?
  2. Was gibt meinem Leben Sinn?

Zu 1:

Natürlich kann ich nicht beweisen, dass es außerhalb meines Bewusstseins eine "reale Welt" gibt, die Anlass für meine Sinneswahrnehmungen und mein bewusstes Erleben gibt. Kant nannte diese Unmöglichkeit, den sog. Solipsismus zu widerlegen, den Skandal der Philosopie. Die gute Nachricht: Es ist für unser Leben irrelevant. Selbst wenn ich nicht wissen kann, ob es zu meinem Zahnschmerz ein Ding an sich namens "Zahn" gibt, werde ich mehr oder weniger bewusst erleben, das ich mich irgendwann zu meiner Wirklichkeitskonstruktion namens "Zahnarzt" bewege.

Zu 2:

Es wäre mir zu wenig, meine Welt sich nur um mich drehen zu lassen. Ich empfinde es auf Dauer als langweilig und als nicht sinnstiftend für mein Leben, mich nur um mich selbst zu kümmern. Vielmehr bin ich froh, dass es andere Menschen auf dieser Welt gibt, mit denen ich in Kontakt treten kann und für die ich etwas tun kann. Darin liegen für mich unbegrenzte Möglichkeiten. Dass ich die Welt stets nur durch diese beiden Löcher in meinem Schädel anschauen kann, heißt nicht, dass diese Welt sich um mich dreht, sondern nur, dass ich zwangsläufig zunächst diese Perspektive einnehmen muss. Wirklich interessant wird es für mich aber erst, wenn ich versuche, mich in die Perspektive anderer Menschen hineinzudenken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du beschreibst mit sehr vielen Sätzen Dein subjektives Empfinden, welches jeder für sich ebenso erfährt. Jeder denkt ähnlich.

Es könnte theoretisch auch sein, dass man nur selbst als einziger auf der Welt existiert und man sich das Übrige nur einbildet. Denn alles, was wir wahrnehmen geschieht über unsere 5 Sinne. Und Sinnestäuschungen sind nichts Unbekanntes.

Unsere unfassbare "Realität" hat uns schon immer Rätsel aufgegeben. Was ist real ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookiekrisp34
15.12.2015, 22:44

Wow... Das hat mich jetzt wirklich zum Nachdenken gebracht... Danke für die tolle Antwort!

1

Ja, stimmt. Das ist nicht psychopathisch oder krank, sondern liegt daran, dass jeder seine Welt eben nur mit seinen Augen sieht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Snoring boring Ego-Trip.💤

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookiekrisp34
15.12.2015, 22:33

Du verstehst nicht was ich meine!

1

Was möchtest Du wissen?