Eigenschaften von linksradikalen Parteien..?

4 Antworten

Wikipedia verrät: "Linksextremismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene kommunistische und anarchistische Strömungen und Ideologien innerhalb der politischen Linken, die parlamentarische Demokratie und den Rechtsstaat ablehnen und durch eine egalitäre Gesellschaft – unter Anwendung zum Teil terroristischer Mittel – ersetzen wollen."

Das bedeutet, dass "Linksextreme" das System, dass derzeit in allen Demokratien herrscht, durch ein anderes ersetzen wollen.

Die Forderung eines kommunistischen Wirtschaftssystem bedeutet vor allem, dass es keinen Privatbesitz geben soll, alles gehört dem Staat und soll jedem zugänglich gemacht werden.

Anarchismus bedeutet, dass es keine Regeln geben soll, bzw. kein Mensch jemand anderem etwas vorschreiben können soll, da dies die Freiheit des einzelnen beeinträchtigt.

Eine egalitäre Gesellschaft zeichnet sich dadurch aus, dass eben jeder Zugriff auf alle Ressourcen hat und niemand "herrscht." Alle Menschen werden gleich behandelt, Schichten, Klassen und andere Bewertungen gibt es nicht.

Diese "Ideale" werden von den "Linksextremen" mitunter mit Gewalt gefordert. 

Dabei lässt sich vor allem kritisieren, dass ein Staat, wie er von Linksextremen gefordert wird, in keinem vergleichbaren System funktioniert hat. 

In der rechtsextremen Szene (Stichwort Neonazi, aber wohl auch HoGeSa, PEgIdA) werden oft auch Menschen, die einfach nur "gegen Rechts" sind als Linksextremisten betitelt. Auch Anhänger nicht extremer politischer Parteien (Grüne, SPD, CDU/CSU, etc.)  werden schnell Linksextremisten genannt, wenn sie kritik an den "Rechten" üben.

Frenzel, deine Bewertung stimmt einfach nicht. In einem kommunistischen Wirtschaftssystem gibt es nämlich gar keinen Staat mehr. Auch ist es falsch, anzunehmen, dass es im Kommunismus keinen Privatbesitz mehr gäbe. Richtig ist vielmehr, dass es keinen Privatbesitz an Produktionsmitteln mehr geben wird.

Alle Menschen sind auch im Kommunismus nicht gleich. Kriminelle und Geisteskranke werden auch weiterhin in ihren Rechten eingeschränkt sein. Weiterhin gilt festzuhalten, dass es bis dato noch nie einen Staat gegeben hat, der den Vorstellungen von linksradikalen Kräften entspricht, wenn man es en bloc betrachtet. Schaut man näher hin, dann erkennt man allerdings, dass esc nicht "die" Linksradikalen per se gibt, denn auch die haben so ihre ganz spezifischen Vorstellungen und Bewertungen.

0

Forderung eines kommunistischen Wirtschaftssystem bedeutet vor allem, dass es keinen Privatbesitz geben soll, alles gehört dem Staat und soll jedem zugänglich gemacht werden.

Wieder jemand, der keine Ahnung vom "Kommunismus" hat, sich aber hier ungestraft produzieren darf!

0

Pegida und rechtsextrem - so ein Unsinn. Immer schön, wenn sich Leute zu Wort melden, die meinen sich mit nichts auseinandersetzen zu müssen, bevor sie ein Urteil fällen. Ich bin kein Pegida-Anhänger, aber das ist nur Hetze.

0
@Jonnymur

Natürlich sind das alles nur besorgte Bürger. 

0

Zwei Fragen:

Was verstehst du unter linksradikal?

Und welche Parteien sollen das dann deiner Meinung nach sein?

Diese Frage sachlich zu beantworten, ist nämlich gar nicht so einfach und hängt auch stark von den Verständnis des Wortes "linksradikal" ab.

Hass auf sich selbst, eigentlich braucht man zu linksradikalen nicht viel sagen. Sie sind der Anfang und das Ende des Niedergangs eines Systems, besonders in der Bundesrepublik Deutschland ist Linksradikalismus ein Problem da er vom Staat ("Tätervolk") sogar gefördert wird. Die gesamte Thematik ist derart gigantisch und verlogen das man sie hier nicht mal eben aufrollen kann.

Kann diese äußerst sachliche und objektive Darstellung durch so etwas triviales wie seriöse Quellen belegt werden?

0

Warum wird die MLPD nicht verboten?

Es handelt sich um eine linksradikale Partei, die unsere Verfassung grundsätzlich ablehnt und sich für ein kommunistisches Deutschland einsetzt! Daraus resultiert meine Frage, warum sie nicht verboten wird.

...zur Frage

Die Mitgliedschaft in einer radikalen Partei gilt in der Soziologie als abweichendes Verhalten. Welche Parteien sind radikal?

...zur Frage

Ist die rooferszene in deutschland eher linksradikal?

...zur Frage

Ist es schlimm Linksradikal zu sein?

Hallo Leute,
Also ich bin eine ziemlich Linksradikale Person, und habe in der Klasse einen "Gegner" der ein ziemlicher nazi ist und wir beschimpfen uns manchmal Xd
Er nennt mich Linksradikal und ich nenne ihn nazi.
Ich sage ihm immer das Linksradikal nicht soooo schlimm ist.
Meine Frage ist jetzt: stimmt es oder sind Linksradikale Personen auch "schlimm"?

Falls ihr euch auskennt bitte antworten :)
Danke
LG cici

...zur Frage

Versuchen kleinere Parteien trotz, dass sie nicht in den Bundestag kamen, ihr Programm zu verwirklichen?

Hi. Ich frage mich, ob kleinere Parteien, wie z. B. Partei der Humanisten, Vegane Partei^3 usw. alle fünfe gerade sein lassen, bis wieder Wahlen sind oder dennoch daran arbeiten, ihr Programm umzusetzen. Ich habe leider von diesen Parteien nach der Wahl nichts mehr gehört. Besonders im Fernseher sind sie wie vom Erdboden verschwunden, was ich sehr schade finde.

Danke Euch für informative Antworten

...zur Frage

Unterschied zwischen Rechts und Linksradikal?

Hallo Leuts , sind Rechtsradikale eher die die nationalistisch eingestellt sind und wie sind die Linksradikalen eingestellt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?