Eigenschaften und Erziehung Kangal Welpen?

5 Antworten

Kangal ist ein Listenhund.

Du hast anscheinend noch keine Hundeerfahrung - von daher würde ich dir, wie die anderen auch, dringend abraten einen Kangal zu kaufen.

Das sind keine Hunde für Wohnungshaltung. Sie brauchen viel Platz, viel Auslauf, eine erfahrene und konsequente Erziehung und sie kosten nicht wenig im Unterhalt.

Also, lass es bitte bleiben.

Hallo, der Kangal steht nur hier in Hessen auf der Liste.

0

Listenhund weltweit nur in Deutschland! Und nur in Hessen und Hamburg! Eventuell ab 2013 auch in NRW!!

0

Bitte schlag Dir das gründlichst aus dem Kopf! Ein Kangal gehört nicht in unsere stark urbanisierte Umgebung das ist ein Hund welcher grosse einsame Gegenden braucht um Glücklich zu sein! Ein Kangal ist in Deutschland ganz klar fehl am Platz weil man Ihm nie die Haltungsbedingungen bieten kann die er braucht! Ein Kangal gehört NIE in die Hände eines Hundeanfängers da der Hundeanfänger der Erziehung und Sozialisierung eines Kangals nicht gewachsen ist, ein Hundeanfänger produziert da aus Unwissenheit einen schwer gestörten Hund der auch für den Besitzer und seine Umgebung gefährlich werden kann! Ein Kangal welcher falsch oder nicht sozialisiert worden ist wird zum Bsp keinen Besuch in seinem Heim dulden das kann soweit gehen das er Leute angreift welche nur schnell mal auf einen Schwatz vorbeikommen ....er lässt sich davon auch nicht von seinem Menschen abbringen da ein Kangal selbständig entscheidet was für seine Familie(Herde) gut ist und was nicht....

Bitte vergiss diese Schnapsidee einen Kangal anzuschaffen!

Hallo, ich war mal eine Zeitlang in einem Kangal-Forum angemeldet, da wir uns so einen Hund aus dem Tierschutz holen wollten (hat dann nicht geklappt). Und ich weiß, dass die meisten Kangal-Halter sehr verantwortungsbewußte Menschen sind, die sich intensiv mit dieser wunderschönen, aber schwierigen Rasse beschäftigen und auskennen (leider gibt es auch da schwarze Schafe, aber du musst ja nun nicht unbedingt noch ein weiteres werden, oder?). Die Zucht ist hier in Deutschland sehr limitiert (zum Glück, denn eigentlich bin ich der Meinung, dass diese Tiere hier in Mtiteleuropa nichts zu suchen haben), und ich bin mir ziemlich sicher bzw. hoffe ganz stark, dass die Züchter die Käufer ihrer Welpen sehr genau unter die Lupe nehmen und eine gute Wahl treffen. Und ich hoffe noch stärker, dass jemand wie du nicht mal in die engere Wahl kommt. Am besten schaffst du dir erst mal gar keinen Hund an, sondern zunächst das dafür nötige Wissen. Und einen Welpen sollte man als Hundeanfänger erst gar nicht aufnehmen, das kann nur in die Hose gehen.

Hatte zuvor noch keinen hund. Aber 2 freunde die welche besitzen. Und sie raten die hunde weiter. Ich habe auch nicht vor die hunde zugause zu erziehen sondern im garten. Er ist 300m² groß. Ich denke der würde reichen

Hatte zuvor noch keinen hund

Dann solltest du mit einer einfachen Rasse beginnen und nicht mit einem Kangal. Dusty hat dazu schoneinen guten Beitrag geschrieben, den nicht weiter komplettiert werden muss.

Er ist 300m² groß. Ich denke der würde reichen

Ein Garten kann noch so groß sein - er reicht nicht aus. Hunde wollen nicht nur rumrennen, sondern auch soziale Kontakte pflegen und "Zeitung lesen".

0
@Irubis

Naja, ausgerechnet Kangals wollen nicht unbedingt soziale Kontakte knüpfen...

0

Ich habe auch nicht vor die hunde zugause zu erziehen sondern im garten. Er ist 300m² groß. Ich denke der würde reichen>

300m2 Sorry aber das ist gar nichts! Ich hab einen Mix mit Herdenschutzhund drin der hat hier 15'000m2 und das ist gerade mal ausreichend... besser währe mehr! So ein Hund braucht eine Aufgabe! Meiner bewacht hier Hühner und Ponys und Katzen und uns..und wehe es traut sich hier jemand in die Nähe des Grundstücks... was selten passiert da es rund 2km bis ins nächste Dorf und rund 1km bis zum ersten Nachbarn sind! Den Hund in einem Dorf zu halten ist schon absolut undenkbar und auf so einem Handtuch von 300m2 das ist für so einen Hund einfach nur Tierquälerei! Schöne Freunde hast Du die dir zu so einem Hund raten (am Kopf kratz)

0
@Narva

Du willst einen Kangal auf 300 qm halten? Womöglich Tag und Nacht und ohne Bindung zu dir oder wie? Wozu soll das gut sein?

Wie willst du eine Bindung zu einem Hund aufbauen, der nur draussen leben muss?

Irgendwann lässt er dich nicht mehr in den Garten!

Und ein Garten ersetzt keinen Auslauf, keine Spaziergänge mit dem Hund.

0

Kangals sind nichts für Anfänger!!! Egal was die Freunde sagen & raten. Egal wie groß der Garten ist,ohne ordentliche sachkundigeErziehung wird das nichts. Mal sehen ob euch nachher noch wer besuchen kommt.

0

Das sollte man gerade bei einem Herdenschutzhund vorher wissen! Diese Rasse ist eigenständig & nicht so zu erziehen wie andere Hunde. Ein Kangal gehört z.B. nicht in eine Etagenwohnung. Er braucht ein Grundstück zum patrolieren&bewachen. Es gibt sicher Bücher & I-Netseiten über diese Rasse.Da hätte man sich schomal vorher schlau machen können.

Was möchtest Du wissen?