Eigenschaften einer quadratischenFunktion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Funktion f(x) = a(x - d)² + e ist die Scheitelpunktform der Parabelgleichung.

Im Bild ist aber die Funktion f(x) = a(x + d)² + e gegeben.

Diese werde ich jetzt beschreiben:

Definitionsmenge:
a ∈ R \\ {0}, d ∈ R, e ∈ R
Wertemenge:
W = R
Scheitelpunkt:
S(d | e)
Öffnung der Parabel:
0 < a < 1    => breiter als die Normalparabel und nach oben offen
a > 1          => schmäler als die Normalparabel und nach oben offen
a < 0          => um |a| breiter oder schmäler als die Normalparabel und nach unten offen
Nullstellen: 
e > 0          => keine Nullstellen
e < 0          => zwei Nullstellen
e = 0          => eine Nullstelle
Symmetrie:
Die Parabel ist achsensymmetrisch zu x = d
Veränderung zur Normalparabel:
Sie ist um d LE auf der x-Achse und um e LE auf der y-Achse verschoben.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Parabel ist um d auf der x-Achse verschoben und auf der y-Achse um e.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?