Eigenschaften einer Kriminalgeschichte

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie baut Spannung auf, hält diese und steigert diese nach Möglichkeit weiter. Stiftet Verwirrung, animiert zum Miträtseln und sollte am Ende Verblüffung schaffen wenn doch nicht der Gärtner, sondern der Milchmann als Mörder festgestellt wird.

Jeder Autor hat da seine eigene Art. Und solange die Spannung beim Leser aufrecht erhalten wird - von denen aber jeder selber wieder andere Anforderungen an die "Eigenschaften" stellt - ist der Krmi in Ordnung. Ich habe als Autor von "Das Rätsel vom Polenztal" (ISBN 9783852518336) selber eine Frage: Muß um gut zu sein, in einemj Krimi immer ein Mord vorkommen?? In meinen Krimis nicht!

Was möchtest Du wissen?