Eigennamen in der Facharbeit

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Grammatik bei zitierten Büchertiteln bisweilen anders wäre, wenn sie ungekennzeichnet im Text auftauchten, empfiehlt sich, diese zumindest kursiv oder in Anführungszeichen zu schreiben. Was man auswählt, ist an sich gleichgültig, sollte dann aber immer gleichartig sein.

Ich würde Namen auch so schreiben, vor allem damit auch die Vornamen deutlich herauskommen.

Buchtitel schreibt man kursiv, die Titel von Artikeln in Büchern, Zeitschriften etc. unter Anführungszeichen. Frei erfundenes Beispiel: "Der deutsche Schäferund" (Artikel) in Die beliebtesten Hunderassen (Buch).

Was möchtest Du wissen?