Eigenheim- Bauvorhaben umsetzen- Womit fange ich an?

10 Antworten

einfach mal Sonntagsausflug durch Neubausiedlungen um zu sehen was für ein Haus Dir gefallen könnte.Dann Stadtverwaltung wegen Bauplatz anfragen,bieten oft sowas an,oder Hausbank,einmal wegen Finanzierung,gleich Vorschläge machen lassen wegen Vergleich mit andern.Die haben oft auch Immobilienabteilung auch wegen Bauplatz fragen.Weiter Deinen Bekanntenkreis nach Häuslebauern abklappern,deren Erfahrungen nutzen,nach zuverlässigen örtlichen Baufirmen fragen,die dann oft bei Planerstellung behilflich sind.Ja alle Punkte mal abarbeiten dann bist schon ein ganzes Stück weiter.

noch was,die besten Tipps sind von meinen Bauarbeitern gekommen,der Architekt hätte mir so manchen Quatsch aufs Auge gedrückt,hab es auch frei Schnautze abgeändert,Bauleitung hatte er keine ein Maurermeister ist billiger und in Bayern darf er das

0

Mit deiner Skizze kannst du zu einem Architekt oder Bauträger gehen. Dieser ermittelt anhand deiner (oder eigener) Skizzen deinen Umbauten Raum (also das Volumen deines Hauses). Dieses multipliziert mit dem von statistischen Landesamt deines Bundesamtes herausgegebenen Preis/m³ (bei uns im Saarland ca. 270,00 €/m³) erhältst du von deinem Architekt/Bauträger eine Kostenschätzung. Mit Skizzen und Kostenschätzung marschierst du zur Bank um abzuklären ob die ja oder nein sagen. Das ist wichtig, denn wenn du Architekt/Bauträger beauftragst schon ein Baugesuch zu fertigen (möglichst noch mit Werkplan und Ausschreibungen :-) ), dann wirds teuer, wenn die Bank nein sagen sollte. Beim Bankenbesuch nicht nuir an die klassischen großen Banken denken - die sind derzeit recht zickig - sondern ruhig auch mal Verbindung mit Finanzmaklern aufnehmen, bei denen geht derzeit wohl etwas leichter. Wenn eine Bank ja gesagt hat (dran denken, dass bei der Kostenschätzung in der Regel nicht mehr als 30% Eigenleistung anerkannt wird), dann wieder zum Architekt/Bauträger/Wohnungsbauunternehmen, der dann die genaue Bebauung prüfen wird, mit dir abstimmen wird um den Bauantrag zu stellen. Bei weiteren Fragen: hjs-1@tele2.de

Ich würde erst meine Finanzen abklären. Ein passendes Grundstück haben oder suchen. Dann einen Architekten suchen. Das weitere ergibt sich im Kontakt mit dem Architekten. Du kannst dich auch nach einem Bauträger erkundigen.

Computerwissen/Programmieren für Anfänger - Womit anfangen?

Hallo!

Ich bin 17 Jahre alt und habe mich dazu entschlossen, mich mehr der Technik zu widmen, sprich: Ich möchte mir gerne Computerwissen aneignen, um somit selbst Probleme zu lösen und Grundkenntnisse zu haben, um auch bald das Programmieren zu erlernen. Ich habe natürlich keine Ahnung, wo ich anfangen soll. Gibt es gute Seiten oder Fachliteratur, die für totale Anfänger geeignet ist?

Danke im Voraus

...zur Frage

Müllpresse selber bauen?

Hallo.

Ich habe wie es oben schon steht vor mir eine Müllpresse selber zu bauen.

Ich habe noch doppelwirkende Hydraulikzylinder hier rum liegen, jetzt ist nur die Frage, was ich noch benötige.

Ich denke mal eine Pumpe,Motor,Tank und Steuerventil.

Wie würdet ihr das Vorhaben angehen ?

Es soll so funktionieren, dass auch Holzteile usw damit zerkleinert werden können, Kraft ca 20-30 Tonnen !

Wer Ideen hat oder eine Zeichnung, kann mir das gerne schicken.

mfg

...zur Frage

Ein Gaming PC kaufen?

Guten Tag,

Ich möchte mir einen pc zusammen bauen um darauf unter anderem Spiele wie Black Ops 4, Rainbow six siege oder Metro Exodus zu spielen. Ich kenne mich damit leider nur ein wenig aus, wobei ich nur wissen muss welche teile ich mich zulegen sollte. Z.b ist ein Intel core I7 Prozessor nötig und wenn ja, welchen, woher und was für eine Grafikkarte etc. Womit sollte ich am besten anfangen, gleich Gehäuse kaufen oder erst zum Schluss?

...zur Frage

Kann man mit 3200 € netto monatlich Haus bauen?

Mein Mann verdient 3200 € netto monatlich. Mein Gehalt soll nicht mit in die Finanzierung einfließen-aus Sicherheitsgründen. Sein Job ist sehr sicher. lebenshaltungskosten haben wir in Höhe von ca.1000€ (Ohne Miete und Wohnnebenkosten). Wir würden gerne ein Einfamilienhaus (Neubau) bauen. Dafür rechnen wir mit 250000-300000€ kosten (Darlehen). Die Kaufnebenkostrn können aus Eigenkapital getragen werden. Wer hat Erfahrung ob es Banken gibt die so ein Vorhaben finanzieren

...zur Frage

Welcher Kamin gibt gut Wärme ab bzw wlcher Stein speichert sie am besten?

Wir wollen gern ein Einfamilienhaus bauen und einen Kamin im Wohnzimmer haben. Nun mag mein Freund eher Specksteinöfen und ich eingebaute geschlossene Kamine zb. als Raumteiler. Ein Ofen würde sicher besser die Wärme speichern und abgeben oder täusche ich mich? Könnte meine Wahl eines Kamins nicht auch gut als Wärmespender dienen, indem vielleicht Naturstein verwendet wird (Sandstein oder?) Ich mag einfach keine Öfen :( die gefallen mir absolut nicht.

Wer kennt sich aus und kann mir einen Rat geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?