eigenes Spiel erstellen wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

es gibt ein paar Programme die sind einfach zu bedienen. Wie schon ein paar gesagt haben, es ist viel arbeit. Ich bin auch noch keine 18 und bin dabei mit einem Team wo keiner 18 ist ein eigenes Spiel zu entwerfen. Es ist eigentlich machbar. Du brauchst eine Führung ( Manager ), Concept Arts, ein paar Leute fürs Programmieren, level Designen Modellieren etc. .

Ich bin grade dabei einen First- Third person Online Shooter zu entwickeln. Das wollen wir dann auf Steam stelllen und damit ein wenig Geld verdienen. Ich benutze die Unreal Engine für das Spiel. (Siehe UDK).

Was man natürlich noch braucht ist ein wenig Geld für die anfallenden Programme und ein Team was mit viel Spaß dabei ist. Wenn man ein solches Spiel erstellt gibts du schon ein bisschen aus.

ich habe bisher ca. 500€ ausgeben (ohne anfallende Server kosten).


Ich empfehle dir wenn du dich dafür interessierst weiter zu machen. Jedoch brauchst du Übung mit Engines und dem ganzen Zeug. Ich empfehle dir für den Start den FPS Creator. Es ist ein Englisches Programm aber um ein Spiel zu machen brauchst du nunmal diese Sprache und es hilft dir nicht nur bei den Engines wenn du diese beheerschst.

Wenn du ein wenig mit der UDK oder dem FPS Creator kannst, kannste dich melden. Solange man gute Laune hat, Team Arbeitsfähig ist etc. kann jeder bei uns mit machen!


http://fpscreator.com/ udk(dot)com (dot = . )

Wenn Du Durchhaltevermögen hast, kannst Du sowas - noch ohne Feinschliff, sondern als grobe Konzeptstudie zum funktionellen Prinzip - in ein bis zwei Monaten mitsamt Erlernen der Grundlagen hingestellt bekommen. Du solltest Dir aber dringend Anleitung holen, am besten jemanden, der das mit Dir gemeinsam macht!

Bei solchen Einsteigerprojekten ist es wichtig, ständig Erfolgserlebnisse zu bekommen. Das muß man sich ein wenig zurechtbiegen, indem man KLEINE Schritte unternimmt, in deren Ergebnis jeweils funktionsfähige Zwischenstufen herauskommen. Wo man jeden Tag mit dem, was man gemacht hat, was neues anfangen kann und das ganze auch anderen Leuten vorzeigen kann.

Mit Farmerama ist das Ziel eventuell auch ein bißchen hochgesteckt. Üblicher sind als Einsteigerprojekt kleinere Spielchen wie einfache Brettspiele. Und denke nur nicht, daß sowas viel zu trivial wäre: Es gibt mathematisch hochtrabende Doktorarbeiten zu solch kindisch anmutenden Themen wie TicTacToe-Varianten - um mal ein Beispiel herbeizuzerren (blätter mal ein bißchen über Google in der Wikipedia!). Aus einem extrem einfachen Grundkonzept von Spiel kann man so eine Jahresarbeit machen. Und zudem ewig weiterbasteln.

Neben Brettspielen sind Kartenspiele gut geeignet sowie alle Spiele, bei denen es um einfache Symbole geht.

Das Farmerama ist ein Multiplayer-Spiel, welches bereits ein relativ komplexes Modell von Objekten hat, die untereinander zwar auf den ersten Blick recht einfache, aber formell doch bereits aufwendig zu formulierende Beziehungen eingehen, und dabei zudem einer Entwicklung im Zeittakt unterliegen. Dabei mußt Du etliche logische Ebenen miteinander verweben. Laß Dir das vielleicht doch besser für ein zweites oder drittes Projekt, falls Du für Dich allein programmieren lernen möchtest! (Mit Anleitung kann das aber anders aussehen...)

Ich glaube, du kannst dir nicht ganz vorstellen, was da für eine Arbeit dahintersteckt. Halbwegs professionelle Spiele werden von ganzen Teams aus erfahrenen Leuten entwickelt, die das auch gelernt haben mit viel Aufwand. Einfach zu bedienende Programme für sowas Kompliziertes kannst du komplett vergessen, sonst wären Programmierer schon überflüssig. Sind sie überhaupt nicht ;)

Programmieren lernen dauert ein paar Jahre und ist anstrengenden, da kommt man nicht drumrum. Kann ja auch nicht jeder mal einen A380 fliegen oder so ;)

fang mal mit pogrammieren an ich bin mir auch nicht sicher aber ich glaube es geht mit "visual basic" oder so

Sowas braucht jahrelange Erfahrung, das Beherrschen mehrerer Programmiersprachen, einem Startkapital und und und. Ausserdem macht sowas kein Programmierer allein. Fang klein an und lerne erstmal einfach Dinge zu Programmieren...

Neh spiel lieber die onlinespiele die schon programmiert sind das einzige was dir beim proggrammieren hilft ist ein guter editor der bringt mehr farbe und ordnung rein aber sonst musst du alles selbst machn vergieß das mit dem spiel programmieren
Sorry ist hart aber das ist viel schwiriger als du dirs vorstellst

Zuerst mal Html dann C und dann den rest viel spaß am besten lernst dus wens dir jemand erklären kann wen du nicht mehr weiter kommst und dir aufgaben geben kann Achja nur so am rande das du schon mal etwas gelernt hast Html und Java Script sind keine eigenichen "programmiersprachen" ich weiß nicht wie man sie nennt aufjedenfalls sind sie gute Sprachen für Websiten und ...

Was soll er mit C? JavaScript ist eine Skriptsprache, das kommt einer Programmiersprache schon recht nahe und um ein Onlinespiel zu machen, braucht man u.a. auch JavaScript. Und ich kenne einige Leute, die Programmieren weitestgehend autodidaktisch gelernt haben.

0

ehm... des wird schwieriger sein, als du es denkst.

Was möchtest Du wissen?