Eigenes Programm in (programmierbaren) Taschenrechner?

3 Antworten

Wenn du Zugang zu einem Computer hast, dann empfehle ich dir Maple.

Wolfram Alpha ist auch eine großartige Idee, wenn es um die Unterstützung von mathematischen Überlegungen geht.

Meine Vorschläge basieren auf der Annahme, dass es dir darum geht, deine Hobby-Mathematik mit digitalen Werkzeugen zu unterstützen und nicht darum, etwas selber zu programmieren.

Ganz ohne Umprogrammieren wird es nicht gehen. Ein CAS Rechner wie der Texas Instrument N-Spire CAS kann zwar programmiert werden und Programme verarbeiten aber ich kenne kein Gerät in das du 1:1 python einhacken kannst, von java mal zu schweigen.

Wenn du ein Smartphone hast gibt es für diese übrigens auch CAS Software, dann brauchst kein extra Gerät kaufen.

Kann ich einen Casio Taschenrechner umprogrammieren?

0
@Janmartin12

"Sinnvoll" nur mit dem Classpad. Die anderen programmierfähigen Rechner sind eher Gefummel und Krampf.

0

Java ist nicht hardwarenah, nur wenn du einen eigenen baust mit bspw. Android Things als OS, wofür du aber einen Raspberry Pi brauchst und der Taschenrechner wäre so dick wie ein Buch ....

Sowas wird meist mit C-Sprachen programmiert. Ich vermute, mit Python funktioniert sowas auch nicht.

Was möchtest Du wissen?