Eigenes Pferd vater?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz ehrlich, die Sachen, die du beim Krämer kaufen kannst, sind doch ein relativ kleiner Teil an Ausrüstung. Der teuerste Ausrüstungsgegenstand ist der Sattel, und den kauft man NICHT beim Krämer. 

Das im Vergleich zum Sattel "bißchen" Geld für ein paar Bürsten und ein Halfter fällt da bei so einer Anschaffung nicht so wirklich ins Gewicht... (oder sollte es zumindest).

Die Preise beim Krämer für Sättel finde ich auch nicht unbedingt maßgeblich. Kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass ich damals, als ich mein Pferd anschaffte, die Preise für Sättel im Katalog von Krämer sehr hoch fand und dann feststellen musste, als ich beim Sattler den Sattel anpassen ließ, sie noch günstig waren im Vergleich zu dem, was mein Pferd dann letztlich brauchte....

Ich weiß auch nicht, wie viel Spaß dein Papa noch bei einem Besuch im Krämer hat, wenn er davor/danach wegen eines eigenen Pferdes die Diskussion am laufen hat. Meine Eltern wären in jedem Fall wenig davon begeistert gewesen.

Hast Du denn schon mind 1 Jahr lang ein Pflegepferd?

bevor du nicht gezeigt hast, daß Du die Schule/Ausbildung schaffst UND verantwortlich für "dein" Pferd sogen kannst, würde ich Dir kein eigenes Roß genehmingen;

 wieviel hast Du denn schon selbst gespart???

Wenn Dir ein eigenes Pferd sooo wichtig ist, solltest Du das auch deutlich zeigen : s.o.

Mama&Papa

Ich würde davor mit ihm reden, aber überfordere ihn besser nicht und gib ihm Zeit um darüber nachzudenken ansonsten geht es wohlmöglich nach hinten los;)

Danach :) Meiner hätte dann sofort gesagt: ,,Als ob wir das ganze Zeug jetzt schon kaufen!" oder ,,Du willst doch immer nur kaufen!" Bei mir hat nur Geduld den erwünschten Erfolg gebracht :D

Und deine Mutter? Die wird nicht gefragt? Kopfschüttel...

Ja, davor ist eine gute Idee :) viel Erfolg 

Was möchtest Du wissen?