Eigenes Label gründen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mache mal hier die Google-Suche, da wirst Du sämtliche Antworten finden. Sicherlich mehr Infos als Du jetzt denkst.

Zum Thema Online-Shop solltest Du noch einmal extra googlen. Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass man im Internet Dinge gut vertreiben kann. Ebenso wie man Leute in ein Geschäft holen muss, muss man sie in ein Shop holen. Dort sollen sie allerdings die Privatheit aufgeben. Adresse und Bankverbindung offenbaren, dass ist ein großes Hemmnis. Aber wie gesagt: Guck nach den ähnlichen Fragen und Du bekommst einen Blumenstrauß an Antworten.

Ein weiterer umfangreicher Punkt ist das Marketing. Ein Label ist nicht das Logo auf oder in der Kleidung. Wer ein Label auf den Markt bringen will, der braucht ein ganzes Lebensgefühl. Dieses ist mit der Marke zu verbinden. Das muss den Menschen in der Zielgruppe gefallen und vieles abgestimmt sein. Du solltest Dich während Deiner Ausbildung (soweit es die Zeit erlaubt) in diesen Marketingbereich einlesen.

Wenn es dann ernster werden soll, dann geht es um kaufmännisches und rechtliches. Allein der Online-Shop hat so viele rechtliche Fallen, da muss man sich auf dem Laufenden halten. Du kannst davon ausgehen, alle sechs Monate kommt ein Gericht auf eine Idee, die man besser einhalten sollte.

Grundlagen über die Pflichten gegenüber dem Finanzamt sind mehr als wünschenswert. Da sollte man auch wenn man einen Steuerberater hat nicht komplett blank sein.

Lasse Dir Zeit mit der Einarbeitung. Dann sollte man auf die Erstellung eines Businessplan nicht verzichten. Trotzdem: Versuche mal 3 Jahre für ein Designhaus zu arbeiten, nach der Ausbildung. Die Informationen die man da sammelt sind in ihrem Wert unschätzbar. Außerdem brauchst Du auch Eigenkapital. Da wäre halt ein Einkommen nicht schlecht, von dem man schon an die Seite gelegt hat.

Label: http://www.dpma.de/ wenn du dir sicher bist. Eine zweite Adresse folgt gleich.

Dazu: Steuernummer vom Finanzamt Einrichtung einer Bankverbindung

Wichtig ist auch noch ein guter Steuerberater.

Vielen Dank für die schnelle Antwort

0

Was möchtest Du wissen?