Eigenes Haus können wir nicht mehr halten

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahlungen, die nicht notwendig sind einstellen. Brief an die Gläubiger mit Bitte um Stundung auf Zeit oder kompletter Ausbuchung. Ein Schuldenberatungsplan erstellen und bei Nichtannahme durch die Gläubiger mit der Insolvenz drohen. Die Gläubiger stimmen einem Vergleich schneller zu als irgendwann vielleicht was vom Insolvenzverwalter zu bekommen. Ich wohnte seit 4 Jahren trotz einer Insolvenz im meinem eigenem Haus und die Gläubiger können nichts machen solange ich den erstrangigen bediene. Denken Sie auch dran das der eigener Verkauf des Hauses mehr bringt als eine Versteigerung. Machen Sie einen Vergleich mit den Gläubigern und die werden zustimmen, wenn sie ihre finazielle Situation offenlegen. Denn die Gläubiger wollen als letztes das Sie Insolvenz melden, da die dann meistens nichts bekommen. Passende Briefvorlagen finden Sie in meinen anderen Antworten.

Absoluter Schwachsinn, Zahlungen einfach einzustellen. Welche Zahlungen sind denn "nicht nötig"?

Und mit Insolvenz "drohen" ist ja auch lustig. Ich finde es immer toll, wenn die Schuldner ihren Gläubigern "drohen" wollen. Sorry, aber das ist echt der falsche Weg. Ich bin selber in der Zwangsvollstreckungsabteilung einer Firma tätig und lache mich immer kaputt, wenn die Schuldner mir "drohen" wollen ... Schulden machen ohne Ende und dann noch die Dreistigkeit besitzen, frech zu werden? Wo soll das noch hinführen? Abgesehen davon bin ich manchmal ganz froh, wenn die Schuldner in Insolvenz gehen. Glaub mir, vielen Schuldnern ist genau das nicht recht und sie wollen es gerne anders lösen ... und genau solche Schuldner lasse ich dann gerade extra in die Insolvenz laufen!

0

Danke für das Kompliment. Um einen Schuldenregulierungsplan umzusetzen, müßte erst einen genauer Haushaltsplan erstellt werden, damit du sieht welche Summe zur Schuldenregulierung da ist. Setze dir ein Mindesteinkommen und Maximalausgaben fest. Ein Beispiel für den Plan findest du hier: http://www.ohne-schulden-leben.com/ratenzahlungsplan.pdf Auf eine Schuldnerberatung oder Rechtsanwalt ist man erst angewiesen, wenn eine Insolvenz gemacht werden sollte. Stundung oder Ausbuchung, da müssen die Gläubiger angeschrieben werden, man teilt die finazielle Situation mit und bittet die Gläubiger um Stundung oder Ausbuchung. Passende Briefvorlagen findest du in meinen anderen Antworten oder in meinem Report.

Hallo, wo fehlen 800,- EUR jetzt ,oder Monatlich ?Eins solltet Ihr wissen je weniger Schulden desto eher lässt euch die Bank fallen denn das Risiko Geld zu verlieren minimiert sich mit der Tilgung.Aber zurück was brauchst Du konkret ?

Was möchtest Du wissen?