Eigener Schießstand?

4 Antworten

(WBK wäre natürlich vorhanden und eine 9mm Luger natürlich auch. Das ganze als Sportschütze)

Sorry, das ich das in Frage stelle, sonst wüßtest Du das vom Sachkundelehrgang, das Du mit einer solchen Waffe nur auf zugelassenen Schießständen schießen darfst. Eine Zulassung für einen Schießstand zu bekommen ist an solch hohe Anforderungen gebunden, das das für einen Privathausghalt im Garten des Einfamilienhauses absolut unmöglich durchzuführen ist. Es sei denn, Geld spielt keine Rolle, und man kann ein Gebäude errichten, oder unterirdisch bauen, wobei der Schallschutz und die Emissionen in die Umwelt und auch die Sicherheit der Anwohner besonders berücksichtigt werden müssen. Dazu müßte der Schießstand so ausgerüstet sein, das Du die Disziplinen, für die Du deine Waffe beantragt und genehmigt bekommen hast, nach den sportlichen Regeln ausführen kannst. Ich kenne auch keine sportliche Disziplin wo auf Schutzwesten und Traumaplatten geschossen wird.

Also, der eigene Schiessstand wird ein Traum bleiben, ich kenne niemanden in Deutschland der sich einen solchen für großkalibrige Waffen im heimischen Garten gebaut hat.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Nein, du darfst Deine Waffe nur für den vom Bedürfnis umfassten Zweck verwenden (Notwehr ausgenommen), also nur zum sportlichen Schießen gem. Sporthandbuch des Verbandes in dem Du Mitglied bist. Alles andere, insbesondere kampfmässiges Schiesstraining, ist NICHT gestattet.

4

Es soll ja nicht Kampfmäßig sein, es soll auf dem eigenen Schießstand zuhause sein (der abgenommen wäre) und das als stehende Zielübung. Ich darf ja an jedem schießstand schießen mit meiner waffe deswegen die frage ob es geht wenn der schießstand auf dem grundstück abgenommen ist.

0
26
@ChitoSon

Trotzdem NEIN - weil dir vorgeschrieben wird wie die Geschosse "aufgefangen" werden müssen - und da kommt eine Traumaplatte als Material nicht vor...

Das erklärt dir spaetestens bei der versuchten Abnahme der Sachverständige erklären..

0
26

Es ist egal auf welchem Stand du schießt und ob er Dir gehört oder nicht. Du hast die Erwerbsberechtigung für die Waffe zum Zweck des sportlichen Schießens bekommen und darfst sie auch nur dafür verwenden. Wenn du nicht nach einer Disziplin aus dem Sporthandbuch Deines Verbands schießt, ist das kein sportliches Schießen und somit nicht zulässig, egal ob du auf ne Weste, Dosen oder sonst was schießt.

1

Nur die erlaubten Ziele deines Verbandes. Beispiel DSB

https://www.dsb.de/media/PDF/Schiessstaende/Schiessstandrichtlinie_23Juli2012_BAnzAT_23Okt2012.pdf

Die Vorgaben des WaffG sind einzuhalten - keine Mannscheiben, also nichts was wie eine Silhuette eines Menschen oder dessen Oberkoerper aussieht - also Nein zu dem Schutzwestenquatsch..

https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__27.html

Und pass mal bei deiner Fragestellung auf, wie du hier die Leute angehst!

Dafür, dass du permanent Fragen stellst wie du irgendwie an eine scharfe Waffe kommst oder mit einer SRS offen herumlaufern willst wirst du hier immer noch erstaunlich ernst genommen! Von den Unsinn du könntest tatsächlich im richtigen Leben einen Schießstand betreiben mal ganz abgesehen, denn auch da hast du keine Lust mal erst die Vorgaben zu erarbeiten und fraegst einfach immer so, als ob du das "könntest".

Dazu hast du keine Lust selbst was zu googlen sondern lässt dir alles hier zusammensuchen!

Auch diese Frage hier hättest du selbst beantworten können, wenn du mal das WaffG gerlesen hättest oder einmal wenigstens eine verdammte Sportordnung, so wie gestern eine uebermittelt!

Woher ich das weiß:
Hobby
26

Und wenn du wirklich Interesse hast, dann lies das mal durch

Bundesvereinigung der Schießstandsachverständigen für nichtmilitärische Schießstände e.V. (BVSSV) legt Wert auf das hier:

http://bs-fuerth.de/fileadmin/user_upload/Allg.Infos/2013_05_26_Die_neuen_Schiessstandrichtlinien_und_ihre_Auslegung.pdf

Da wird erklärt welche Anforderungen ein Kugelfang haben muss - und du willst stattdessen die Geschosse mit einer Schutzweste "Auffangen"- lächerlich kindisch!

0

Was möchtest Du wissen?