eigener Gutachter bei Blechschaden am KFZ?

9 Antworten

Hallole zusammen

Werkstattkostenvoranschläge kosten auch und nicht wenig. Also erst mal beim Freien nachfragen ob sich ein Gutachten weil ggf unter 1500 Euronen lohnt. Überschlägig kann man das auch kostenfrei feststellen. Liegst Du darüber kannst Du ja deine Gegnerische Versicherung fragen wen die Vorschlagen in Deiner region. Da gehst Du aber dann besser nicht hin denn viele Gutachter haben Verträge mit Versicherern. Mit dem GTÜ Oder TÜV habe ich die Besten erfahrungen gemacht aber das steht Dir frei. Du benötigst für ein Gutachten das Kennzeichen des Unfallgegners, ggf Schadensnummer wenn schon vergeben Die Polizeidienststelle und den Beamten er den Vorgang bearbeitet hat weg Schuldfrage. Wundere Dich nicht, Schäden sind meist erheblich teurer als man vermutet. Lackierarbeiten noch teurer. Also Vorab nachschauen lassen grob übern Daumen als erstes und wenn erforderlich dann das richtige Gutachten. Bilder reichen nicht aus da die Sachbarbeiter meist nicht vom Fach sind. Joachim

Wenn du Stammkunde in einer WS bist, ge dort hin und lass den Schaden schätzen. wenn du über 1500€ Schaden kommst beauftrage einen Sachverständigen. Als Privatperson bist du nicht Mehrwertsteuerbefreit. Wenn du nach Gutachten abrechnest, sprich nicht Reparieren läßt, bekommst du NICHT die Merwertsteuer und auch keine Lackierkosten mit Überführung ausbezahlt. Das sind dann locker mal 200-300€ oder noch mehr, je nach Schaden. Lackierkosten und Mwst. bekommst du erst, wenn das Fahrzeug Instand gesetzt wurde. Oder die WS rechnet gleich mit der Versicherung ab. Als Geschädigter hast du anrecht auf deinen Eigenen Sachverständigen.

Ich vergaß, wenn du schon von außen ein paar Beulen siehst, lass die Stoßstange demontieren, darunter sieht es meißt schlimmer aus. Du hast ,wie ich schon geschrieben habe als Geschädigter immer anspruch auf einen eigenen Sachverständigen, auch wenn der Schaden nur ein kleiner Kratzer ist und rund 100€ kosten würde. Um die Kosten aber nicht unnötig hoch zu treiben, haben die einzelnen Versicherungen einen Betrag von ca. 1000-1500 € wo sie sagen ein KVA der WS reicht, wir brauchen keinen Sachverständigen. KVA´s der WS darf laut Gesetz KEIN Geld kosten und dennoch machen es viele, was dann wieder bei Reperatur verrechnet wird. Ist aber unzulässig.

KFZ-Schaden, Gegnerische Versicherung bestellt Gutachter - zusätzlich unabhängigen Gutachter beauftragen?

Hallo, jemand ist mir auf mein Fahrzeug aufgefahren. Die gegenerische Versicherung hat mir bei der Schadensmeldung einen Gutachtertermin eines eigenen Sachverständigen "aufeschwatzt". Nun wäre es mir aber doch lieber, wenn ich einen möglichst unabhängigen Gutachter beauftrage.

Fragen: - Kann ich den Gutachter selbst bestellen, obwohl die gegnerische Versicherung mir schon einen Gutachter-Termin ausgemacht hat? Müsste Sie dennoch "meinen" Gutachter zahlen (ich gehe davon aus, dass die Schadenshöhe größer als 700 Euro ist) - Soll ich die gegnerische Versicherung kontaktieren und ihren Gutachter "abbestellen" (der Termin fand noch nicht statt)?

Viele Grüße Micha

...zur Frage

Schadensmeldung bei meiner Versicherung, wenn jemand anderes Schuld war?

Hey, also mir ist vor ein paar Tagen jemand vor den Spiegel am Auto gefahren. Er haute zwar ab aber ich habe mir das Kennzeichen gemerkt und habe eine Anzeige gemacht. ist zum Glück nur ein Lackkratzer, den ich trotzdem erstattet haben will.

Muss ich den Schaden auch bei meiner Versicherung melden? oder geht das nur über die Versicherung des Unfallverursachers ?

...zur Frage

Autounfall - Gutachter selber holen?

Hallo,

mir ist jemand in die Fahrertür reingefahren. Nun lässt sich die Versicherung des Gegners ordentlich Zeit. Die meinten jedes Mal, dass ein Gutachter von denen mich kontaktieren wird und das seit 2 Monaten. Nun frage ich mich, ob ich selber einen Gutachter aufsuchen und denen dann die Rechnung zuschicken soll, denn letzten Endes können die ja auch selber einen Gutachter als "Zweitmeinung" einschalten - so gesehen kann ich mir ja mein Gutachten sparen, oder? Und übernimmt die gegnerische Versicherung auf jeden Fall die Kosten für das Gutachten, das man selber ausgesucht hat?

...zur Frage

Wieviel Prozent von der Schadenssumme berechnet der Gutachter als Honorar?

Hallo... Wir hatten am Freitag einen Autounfall (wir waren nicht schuld) und haben das Auto nun einem Gutachter vorgestellt. Die Kosten für den Gutachter trägt ja (eigentlich) die Versicherung des Unfallverursachers. Es soll aber laut unserer Versicherung auch schon Fälle gegeben haben, wo die Versicherung sich quer stellt und man somit auf den Kosten sitzen bleibt. Unser Gutachter berechnet die Kosten prozentual von der Schadenssumme..Weiß einer in etwa wieviel Prozent das in etwa sein können?

LG und Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?