Eigener Gehörschutz Bundeswehr?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Letztendlich eine Entscheidung deines direkten Vorgesetzten.

Aber der müsste eine Gefährdungsbeurteilung machen und einschätzen ob die Gehörschutz geeignet ist. Glaube kaum das der sich das antut, den wenn dann was passiert hat er die A-Karte.

Aus der Reihe tanzen wird in der AGA wohl generell nicht so gern gesehen. Und ob du den Gehörschutz unter den Standard-BW-Gefechtshelm bekommst ist auch spannend, einen OPS-Core wirst du in der AGA sicher nicht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von executiveNV
22.09.2016, 18:18

Ich komme halt überhaupt nicht mit den gelben Stöpseln klar. Hatte an einen peltor Comtac gedacht, der soll unter "ballistische Schutzhelme" passen, oder ist der BW-Helm so "eng"?

0
Kommentar von executiveNV
24.09.2016, 15:14

Ich denke ich bin was besseres? Nein, definitiv nicht. Ich gehe privat oft schießen und habe dort immer einen ausreichenden Gehörschutz auf. Bei mir passen stöpsel einfach nicht richtig, kann ja sein, dass die bei der BW besser passen, aber wenn die nicht richtig sitzen reicht schon ein Schuss. Mag sein, dass Sie als super cooler Rambo alles ohne Gehörschutz machen, nicht jeder hat robuste Ohren...

0

Damit müsstest du zu deinen direkten Vorgesetzten gehen.

Ich gehe aber eher davon aus das die das nicht zulassen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?