Eigenen Vater/ Schwiegervater angezeigt! war das richtig oder falsch?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Erstmal mein Glückwunsch zur Hochzeit.

Zum anderen Kram. Ich denke es war richtig mit der Anzeige.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Meine Frau und ich haben schon 12 Jahre, oder mehr, keinen Kontakt zu meinen Eltern (mein Bruder auch nicht). Uns geht es viel besser, denn die sind für uns einfach gestorben.

Entscheide Dich ständig unglücklich zu sein, oder Nägel mit Köpfen zu machen und in Ruhe Euer Leben zu leben.

Viel Glück und Kopf hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht lange fackeln, gleich Nägel mit Köpfen machen! Richtig so! Das die nicht alles mit euch machen können können die lieben Verwandten nicht schnell genug lernen! Das heisst ja nicht das ihr euch für immer abwenden wollt. Eben nur solange wie es braucht bis die Herrschaften euch akzeptieren, oder? LG Marmei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetcherry10
12.10.2010, 13:35

tja das mit dem akzeptieren wir leider nie der fall sein, obwohl mein verhältniss zu meinen Eltern seid Kindheit, Teenager zeit schon ziemlich angeknackst und gestört war habe ich dennoch immer sehr an Ihnen gehangen, und geglaubt dass es jetzt zumindest nach der Hochzeit für uns alle einen Neuanfang geben könnte und man die Zeiger auf null drehen könnte!

0

Ob das richtig war oder falsch, kann ein Außenstehender sicher nur sehr schwer beurteilen. Rein rechtlich war es sicher richtig, ob es familiär richtig war, wage ich einmal zu bezweifeln, denn zu einem harmonischen Familienleben trägt so eine Anzeige sicherlich nicht bei, sofern es dieses jemals schon in eurer Familie gegeben haben sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern deinen Mann schon seit Jahren so schlecht behandeln, solltest du dich entscheiden! Steh hinter deinem Mann und brich den Kontakt zu den Eltern so lange ab, bis die sich vernünftig (auch im Hinblick auf eure Kinder) verhalten. So eine Behandlung hat kein Mensch verdient und wenn deine Eltern nicht vernünftig über die Gründe ihrer Ablehnung reden können, sondern auch noch beleidigend werden und sogar Dinge demolieren, sind sie selbst Schuld. Die Anzeige hat sich dein Vater verdient, damit er mal merkt, dass man sich so nicht benimmt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamlife
12.10.2010, 12:58

ich finde nicht dass sie sich entscheiden sollte.. auf der einen seite ihr mann auf der anderen seite ihre eltern. sie soll diese 2 angelegenheiten einfach trennen

0

richtig so, eltern können nicht auf ewig über ihre kinder bestimmen und sie nicht immer rumkommandieren. aber ich würde nicht anfangen in einer internet-community abolution zu suchen.. das muss euch für euch selbst klar werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetcherry10
12.10.2010, 12:45

Ja das ist schon richtig, nur ich habe nun niemanden mehr den ich um Rat fragen könnte meine gesammte Familie hatt mir den Rückengekehrt, und irgendwo habe ich gerade an meinem Vater bzw. meinen Eltern sehr gehangen, sowie auch die Kinder!

0

ich frage mich wieso dein Mann sich nicht mal direkt mündlich geäußert hat. Mir wär schon lange der Kragen geplatzt und hätte ihm ein paar Takte gesagt. So erscheint mir die Anzeige feige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetcherry10
12.10.2010, 13:30

tja sobald er den Mund aufgemacht hatte hagelte es wieder beschimpfungen! das ging jetzt acht jahre so seit dem wir uns kennen , und irgendwann meinte mein Mann lieber den Mund halten evtl. hätte er doch nicht das Recht meinem vater damals die meinung zu ´´geigen´´ .

das war schwer abzuwägen und er hatte die ganze zeit alles immer nur in sich reingefressen und geschluckt! und sich irgendwann auch nicht mehr getraut etwas zu sagen geschweige denn mal mit zu meinen Eltern zu kommen, nichts mehr er hatte sich einfach mehr und mehr zurückgezogen in der Hinsicht und naja gestern ist das Fass dann übergelaufen.

eben desshalb zweifel ich auch irgendwo an der Entscheidung meines mannes, weil es glaubt uns ja auch keiner, dass wir bzw. er die anzeige tatsächlich durchgezogen hatt wie angekündigt!

0

Ist auch richtig so, ich weis nicht wieso er Ihren Mann 'hasst' aber für alles gibt es eine Lösung und ich finde das in Ordnung das Ihr Mann Ihren Vater angezeigt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unglaublich so was - ich denke ihr habt alles richtig gemacht. Haltet euch in Zukunft fern von den Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

richtig so!

Dein Vater hat kein Recht der Welt sich so zu verhalten.

Brecht den Kontakt ab und lasst die Anzeige bestehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetcherry10
12.10.2010, 12:51

Danke für deine Antwort, ich frage mich zudem, wie soll ich das den Kindern erklären bzw. beibringen, dass sie in Zukunft nicht mehr zu Oma & opa gehen können dürfen, die waren nämlich immer sehr gerne dort vor allem der Kleine der liebte seinen Opa heiß und innig!

0

Ergänzung:

Frage steht ja oben. Wie sollen wir uns weiter verhalten? bin total verzweifelt, und konnte schon die ganze Nacht nicht schlafen da ich nur geweint habe und nicht damit fertig werde!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach so etwas, hast du alles richtig gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das finde ich richtig. Niemand hat das Recht, Deinen Mann zu beleidigen und Dein Auto mutwillig zu beschädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?